LCOS 8.84 Release Update 3

Das neue LANCOM Betriebssystem LCOS 8.84 gibt den Startschuss für das intelligente WLAN-Optimierungskonzept LANCOM Active Radio Control.

Darüber hinaus bietet die LCOS 8.84 ein starkes Paket für den Versand und Empfang von SMS durch den Router, ein effizientes Datenvolumen-Management und ein schnelles Roaming in Controller-basierten WLAN-Umgebungen.

 

LANCOM Active Radio Control

Aktivieren Sie das volle Potenzial Ihres WLANs!

Mit dem intelligenten WLAN-Optimierungskonzept LANCOM Active Radio Control (ARC) steigern Sie nachhaltig die Leistungsfähigkeit Ihres WLANs.

LANCOM Active Radio Control bietet professionelle WLAN-Optimierungs-Tools für:

  • ...mehr WLAN-Durchsatz dank weniger Kanalüberlappungen durch eine automatische Auswahl optimaler WLAN-Kanäle (RF Optimization)
  • ...eine optimale Lastverteilung im WLAN durch eine aktive Steuerung von Clients auf das weniger ausgelastete und leistungsstärkere 5-GHz-Frequenzband (Band Steering)
  • ...deutlich mehr Datendurchsatz für Clients in stark beanspruchten WLAN-Umgebungen mit vielen fremden Access Points (Adaptive Noise Immunity, NEU in LCOS 8.84)
  • ...ein effizientes WLAN-Troubleshooting durch die Identifizierung von nicht-WLAN-Störquellen (Spectral Scan)

Feature-Highlights

Short Message Service

Automatischer Versand von SMS für Smart Ticket und bei Netzwerkereignissen

Gestalten Sie Ihre Netzwerkabläufe noch effizienter mit dem Versand und Empfang von SMS durch den Mobilfunkrouter. So kann der SMS-Versand von Public Spot-Zugangsdaten bei Smart Ticket direkt über den Router erfolgen – ganz ohne externes SMS-Gateway. Zusätzlich können Sie bei vordefinierten Netzwerkereignissen, beispielsweise bei Störungen, per SMS auf Ihr Mobiltelefon benachrichtigt werden.

 

Extended Data Budget Control

Volle Kontrolle über den Datenverkehr

Behalten Sie die Kontrolle über den Verbrauch Ihres Datenvolumens – insbesondere bei Mobilfunk-Verbindungen. Pro WAN-Verbindung (DSL, 3G/4G, VPN-Tunnel, etc.) lässt sich die Menge des verursachten Datenverkehrs nachvollziehen und bei definierbarem Limit mit entsprechenden Aktionen verknüpfen.

Adaptive Noise Immunity

Besserer WLAN-Durchsatz durch Immunität gegen Störsignale

WLAN Clients profitieren von deutlich mehr Datendurchsatz dank einer störungsfreien Funkabdeckung. Durch aktivierte Adaptive Noise Immunity blendet ein Access Point Störquellen im Funkfeld aus und fokussiert sich ausschließlich auf WLAN Clients mit ausreichender Signalstärke.

Rapid Roaming

Schnelles Roaming in Controller-basierten WLAN-Umgebungen

LANCOM Rapid Roaming, basierend auf der Technologie Opportunistic Key Caching, ermöglicht schnelle Roaming-Vorgänge zwischen Access Points für ein optimales WLAN-Nutzungserlebnis. Bei Controller-basierten WLAN-Installationen mit IEEE 802.1X-Authentifizierung werden die Zugangsschlüssel der Clients zwischengespeichert und automatisch an alle verwalteten Access Points weitergegeben.

Hotspot-Features

  • Protel-Unterstützung der LANCOM Public Spot PMS Accounting Plus Option - Beidseitige Kompatibilitätsbestätigung von LANCOM Hotspot-Lösungen zu Hotelabrechnungssystemen (PMS) von protel
  • WLC-Unterstützung für Hotspot 2.0 - Komfortable Verwaltung von Hotspot 2.0-Funktionen über Profile im WLAN-Controller
  • Fehlerseite im Public Spot bei inaktiver WAN-Verbindung - Bei Unterbrechung des Internetzugangs erhalten Public Spot-Benutzer eine entsprechende Fehlermeldung
  • Erweiterung der Landessprachen im Public Spot - Automatische Anpassung des Public Spots auf die Landessprache des Clients für Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch und Niederländisch
  • Anmeldung mit Zugangsdaten und AGB-Bestätigung im Public Spot - Mehr Benutzerfreundlichkeit durch die komfortable AGB-Bestätigung bereits bei der Eingabe von Zugangsdaten
  • Public Spot Bandbreitenlimitierung für Layer-3-Tunnel - Die verfügbare Bandbreite für Public Spot-Benutzergruppen lässt sich nun auch für Layer-3-Tunnel individuell konfigurieren
  • Benutzerdefinierte Templates für Smart Ticket - Auf Basis von HTML-Seiten lassen sich Anmeldeseiten für Smart Ticket im LANCOM Public Spot erstellen
  • Aktivieren/Deaktivieren von einzelnen Usern in der RADIUS-Tabelle - Einzelne Benutzer lassen sich bei Abwesenheit temporär für den Netzwerkzugriff deaktivieren und später jederzeit wieder aktivieren, ideal beispielsweise für den Hotspot-Zugriff wiederkehrender Gäste!
  • Public Spot Logout-Link - Über logout wird der Public Spot-Benutzer (optional / schaltbar) auf die Statusseite weitergeleitet, um sich dort auszuloggen

Allgemeine Verbesserungen

  • Quick Config Rollback - Komfortables Rollback auf eine gewünschte vorherige Konfiguration dank automatischer Konfigurationssicherung
  • Geräte-Login über RADIUS-Authentifizierung - Jetzt additiv zu TACACS+, flexible Anmeldung an LANCOM Geräten im Netzwerk dank zentraler Benutzerverwaltung im RADIUS-Server möglich
  • IPv6-Adresse als Skriptvariable nutzbar - Zur Nutzung dynamischer IPv6-Adressen kann die IPv6-WAN-Adresse kann als Skriptvariable in der LANconfig-Aktionstabelle eingerichtet werden, z. B. für Dynamic DNS-Dienste
  • Unterstützung von E-Mail-Verschlüsselung - Der SMTP-Client im LCOS unterstützt die Authentifizierungsmethoden und -protokolle "SMTP über TLS", "STARTTLS" und "CRAM-MD5„ für eine SSL-basierte Verschlüsselung der Anmeldedaten an einen E-Mail-Server
  • Gesteigerte Zuverlässigkeit beim Versand und Empfang von DHCP-Paketen - Der Access Point wandelt automatisch DHCP-Broadcast-Antworten von einem externen DHCP-Server zu Unicast um und erhöht so die Robustheit des Adressbezugs
  • Setup-Wizard für VoIP-Provider - Einrichtungs-Assistent für einen gemeinsamen Betrieb von LANCOM Routern und Cloud-basierten NFON-TK-Anlagen
  • LTE-Frequenzband fest einstellbar - Die Nutzung der LTE-Frequenzbänder 800, 900, 1800, 2100 und 2600 MHz ist fest einstellbar

NEU ab LCOS 8.84 RU2:

  • Firmware-Update für die Nutzung von Vectoring - Mit dem kostenlosen Update bieten unsere Geräte 1781VA, 1781VAW sowie 1781VA-4G die passende Hard- und Software, um die neue Vectoring-Technologie nutzen zu können.
  • Ändern von SIM-Karten PIN - Die PIN einer SIM-Karte kann nun komfortabel über LANconfig geändert werden
  • Content Filter-Erweiterung für HTTPS-Webseiten - Blockierung von HTTPS-Webseiten durch die Entnahme von angesteuerten DNS-Namen aus HTTPS-Serverzertifikaten oder durch “Reverse DNS lookup“ der IP-Adresse. Diese Funktionalität stellt ab sofort den Umgang mit HTTPS-Webseiten über den LANCOM Content Filter in allen Fällen sicher.