Digitalisierung im Gesundheitswesen

Chancen durch eHealth.
Wertschöpfung im digitalen Gesundheitswesen.

eHealth eröffnet Chancen

ePA (elektronische Patientenakte), eRezept, eVerordnung, eAU (elektronische Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung), diga (digitale Gesundheitsanwendungen) und dipa (digitale Pflegeanwendungen) sind konkrete Anwendungen einer zeitgemäßen Gesundheitsversorgung. Kern der Digitalisierung im Gesundheitswesen ist jedoch die Vernetzung aller Versorgungsinstanzen mit Hilfe der Telematikinfrastruktur. Sie soll durch die zielgerichtete Zusammenarbeit von Praxen, Kliniken, Pflegediensten und Therapeuten eine höhere Behandlungsqualität im Sinne der Patienten bewirken.

Für die beteiligten Gesundheitsdienstleister bietet die digitale Wertschöpfungskette Effizienz- und Umsatzchancen. Welche das sind und wie LANCOM Sie auf dem Weg dorthin unterstützt, erfahren Sie hier.

Digitalisierung und Netzwerksicherheit

Healthcare & Cybersecurity: Status Quo, Hinweise und Mehrwerte

Die Digitalisierung bereichert das Gesundheitswesen an vielen unterschiedlichen Stellen – und doch reagieren viele Healthcare-Einrichtungen noch verhalten, wenn es um Umsetzung geht. Warum dem so ist und mit welchen Herausforderungen Gesundheits­dienstleister im Zuge der Digitalisierung konfrontiert werden, erläutert Gesundheitsökonom und Digitalstratege René Martin in unserem Video, inkl. wertvollen Hinweisen zur sicheren und gesetzeskonformen Nutzung von Telematik und Telemedizin. Schauen Sie gerne rein!

Vorteile der Digitalisierung im Gesundheitswesen

Ein digitales Wegenetz für die gesundheitliche Versorgung

eHealth gründet auf der Vernetzung aller medizinischen und behandlungsrelevanten Berufsgruppen, Einrichtungen und Gesundheits­anwendungen zu einer digitalen Versorgungs­kette.

Dies ist nur mithilfe einer umfassenden, gut absicherten IT-Infrastruktur als Wegenetz möglich.

Icon: Pluszeichen

Ein Plus an Effizienz und Behandlungsqualität

Mit der elektronischen Patientenakte rückt der Patient in den Mittelpunkt des Geschehens. Und mit der Telematikinfrastruktur 2.01 nimmt die Digitalisierung des Gesundheitswesens ab 2024 einen weiteren großen Sprung hin zur barrierefreien Versorgung der Patienten.

Der Vorteil: Eine nahtlose, fehlerfreie Kommunikation und somit qualitativ hochwertigere Therapien.

Mehrwert von eHealth und Digitalisierung

Die Vorteile einer reibungslosen Kommunikation und Kooperation der beteiligten Dienstleister und Einrichtungen liegen auf der Hand:

Schnelle und einheitliche, digitale Prozesse

  • Weniger Ausdrucke, Briefe, Rezepte
  • Weniger Aufwand für die Aktenübermittlung
  • Keine schwer zu entziffernden Handschriften

Maßgeschneiderte Diagnostik, Medikation und Therapie

  • Mehr Zeit für die Patienten
  • Bessere Datenbasis
  • Minimierung von Fehlern durch Missverständnisse und Fehlinterpretationen
  • Höhere Behandlungsqualität

Transparenz über alle Versorgungsschritte

  • Leichtere Kollaboration zwischen verschiedenen Gesundheits­dienstleistern
  • Besserer Informationsaustausch
  • Schnellerer Zugriff auf wichtige Patientendaten
  • Höhere Behandlungssicherheit

Leichtere Planung und Steuerung von Ressourcen

  • Termine, Betten, Medikamente, Personal, etc. besser und in Echtzeit koordinieren
  • Mehr abrechnungsfähige Arbeitszeit
  • Entlastung des Personals

IT-Sicherheit engineered in Germany für Praxis, Klinik und Pflege

Telematik-Vorzüge sicher nutzen

Mit der Verlagerung von Gesundheitsdaten in die TI-Cloud gewinnt der Patientendatenschutz noch an Brisanz. Jenseits der zentralen Telematikinfrastruktur – das heißt, auf allen digitalen Wegen zwischen den Beteiligten – liegt die Verantwortung für die Absicherung des Datenverkehrs bei den jeweiligen Arztpraxen und Einrichtungen.

Viele Inhaber und Betreiber fragen sich, wie sie dieser Verantwortung gerecht werden und sich gegen Haftungsansprüche absichern können.

LANCOM hat hierfür ein dezidiertes Healthcare-Programm entwickelt, einen mietbaren Rundum-Sorglos-Schutz für alle Institutionen und Berufsgruppen des Gesundheitswesens. LANCOM Health-IT-Infrastrukturen verfolgen einen Cybersecurity-as-a-Service-Ansatz und bieten vernetzten Arzt- und Therapiepraxen, Kliniken, Pflege­einrichtungen und -diensten ein Höchstmaß an IT-Sicherheit.

LANCOM Healthcare-Broschüre ansehen

LANCOM Healthcare-Referenzprojekte ansehen

Infopaper Sichere IT-Netzwerke im Gesundheitswesen

Die sichere Basis
für eHealth und Co.

LANCOM Health-IT-Infrastrukturen für das digitale Gesundheitswesen

So sichern Sie Ihr IT-Netzwerk optimal für die bedenkenlose Digitalisierung und Vernetzung ab:

Die Digitalisierung im Gesundheitswesen sicher und effizient fortführen

Patienten sind schon digital und mobil

Die Lebensrealität der meisten Patienten ist längst digital und mobil. Sie nutzen das Smartphone für Kommunikation und Terminplanung, speichern Dateien und versenden Dokumente. Viele nutzen schon Health-Apps von mehr oder weniger seriösen Anbietern, die den Markt bereits bedienen.

Die Bereitschaft zur digitalen Gesundheitsversorgung ist da2 – oft sogar Erwartungen, die nicht erfüllt werden. Terminvereinbarung und Videosprechstunde sollten doch mit zwei Klicks machbar sein, denken Digital Natives.

Eine sichere IT-Infrastruktur belohnt dieses Vertrauen mit einem soliden Fundament und einem integeren Umfeld.

Ihr Weg zum Gesundheitswesen 2.0

LANCOM Systems ist auf Cybersecurity im Healthcare-Sektor spezialisiert. Zertifikate wie u.a. das Vertrauenszeichen „IT Security Made in Germany” (ITSmiG) und das BSI-IT-Sicherheits­kennzeichen zeigen, dass wir höchsten Wert auf Datenschutz und Compliance legen.

Auch im Bereich Digitale Souveränität punktet LANCOM durch garantierte Backdoor-Freiheit und DSGVO-Konformität sowie eine Herstellung und Entwicklung engineered in Germany und umfassenden deutschsprachigen Support. Zusammen mit zahlreichen Technologie­partnern wie Philips Healthcare, Dräger Medical Services, Stanley Healthcare, Rohde & Schwarz Cybersecurity und macmon haben wir bereits viele Herausforderungen im Healthcare-Bereich gelöst.

Kontaktieren Sie uns gerne! Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.


Weitere Informationen & Quellen


Anfrage zu den LANCOM Healthcare-Lösungen

Ihr persönlicher Healthcare-Kontakt

Die meisten Fragen lassen sich im direkten Kontakt am besten klären.

Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit unseren Partnern die ideale Healthcare-Lösung für Sie zu finden.

René Martin
Gesundheitsökonom und Digitalstratege 
rene.martin@lancom.de