LANCOM DECT 510 IP

Professionelle DECT-Erweiterung

Die Basisstation LANCOM DECT 510 IP ist die ideale Lösung zur Einbindung von Gigaset DECT-Mobilteilen in kleinen und mittleren Unternehmen. Angeschlossen an den LANCOM Business-VoIP-Router, bzw. an Router mit aktivierter All-IP Option, erfolgt eine automatische Einrichtung und Konfiguration. An der Basisstation können dann bis zu 6 DECT-Mobilteile einfach registriert und Rufnummern individuell zugewiesen werden. Dabei kombiniert die LANCOM DECT 510 IP kabellose Telefonie mit außergewöhnlicher HD-Voice-Sprachqualität.

 

 

Technische Merkmale

  • Einfache Netzwerkintegration an LANCOM Business-VoIP-Routern bzw. Routern mit aktivierter All-IP Option
  • Autoprovisionierung der Basisstation über den LANCOM Router
  • Nutzung von bis zu 6 DECT-Mobilteilen
  • 4 parallele Gespräche möglich
  • Telefonieren in höchster Sprachqualität
  • Stromversorgung über Power over Ethernet oder Netzteil
  • Empfohlene DECT-Mobilteile: Gigaset SL800 PRO, SL750H PRO, S700H PRO, R700H Pro, S650H PRO, R650H PRO, R630H PRO, S510H PRO (andere DECT-Mobilteile mit Unterstützung des GAP-Standards können mit reduziertem Funktionsumfang verwendet werden)

Vorteile

Einfache Netzwerkintegration

Die LANCOM DECT 510 IP ist die ideale DECT-Erweiterung für LANCOM All-IP-Infrastrukturen und fügt sich nahtlos in die Gesamtlösung ein. So ermöglichen LANCOM Business-VoIP-Router neben der DECT-Anwendung den parallelen Betrieb von ISDN-, Analog- und VoIP-Endgeräten.

Autoprovisionierung der Basisstation

Die LANCOM DECT 510 IP bietet eine einfache und zeitsparende Lösung für die Einrichtung und Konfiguration von DECT-Mobilteilen. So wird die Basisstation direkt an den Ethernet-Port des LANCOM Routers angeschlossen und vom Voice Call Manager im Router erkannt, sodass eine zentrale Verwaltung der verbundenen Mobilteile erfolgen kann. Alternativ können die DECT-User auch über einen komfortablen Konfigurationsassistenten eingebunden werden.

Nutzung von bis zu 6 DECT-Mobilteilen

Einfach mit einem LANCOM Router verbunden, ermöglicht die LANCOM DECT 510 IP die komfortable Nutzung von bis zu 6 Gigaset DECT-Mobilteilen und die Zuordnung einzelner Rufnummern.

4 parallele Gespräche möglich

An der LANCOM DECT 510 IP können bis zu 4 parallele Gespräche geführt werden - ideal für flexible Kommunikation in kleinen und mittleren Unternehmen.

Telefonieren in höchster Sprachqualität

Unterstützen alle beteiligten Netzwerke und Endgeräte HD-Voice, bietet der Voice Call Manager im LANCOM Router exzellente Sprachqualität über die LANCOM DECT 510 IP. HD-Voice ermöglicht hierbei den DECT-Gesprächsteilnehmern eine um ein Vielfaches verbesserte hörbare Präsenz aller teilnehmenden Stimmen.

Stromversorgung über Power over Ethernet oder Netzteil

Dank Unterstützung von Power over Ethernet kann die LANCOM DECT 510 IP auch abseits der Stromversorgung an einem LANCOM PoE-Switch angeschlossen werden. Somit kann die Basisstation für eine optimale DECT-Ausleuchtung frei positioniert werden. Alternativ ist die Versorgung über ein Netzteil möglich.

Unterstützte Geräte

Die LANCOM DECT 510 IP ist geeignet für den Anschluss an die folgenden LANCOM Router:

  • LANCOM 1926VAG-4G
  • LANCOM 1926VAG
  • LANCOM 1906VA
  • LANCOM 1906VA-4G
  • LANCOM 1900EF
  • LANCOM 1900EF-5G
  • LANCOM 1793VA
  • LANCOM 1793VAW
  • LANCOM 1793VA-4G(+)
  • LANCOM 1783VA
  • LANCOM 1783VAW
  • LANCOM 1783VA-4G
  • LANCOM 1784VA
  • LANCOM IAP-1781VAW+
  • LANCOM (R)88x-Serie
  • LANCOM ISG-1000
  • LANCOM ISG-4000
  • LANCOM 1790-Serie mit aktivierter All-IP Option
  • LANCOM 1800-Serie mit aktivierter All-IP Option
  • LANCOM 1781-Serie mit aktivierter All-IP Option
  • LANCOM 1640E mit aktivierter All-IP Option
  • LANCOM 831A mit aktivierter All-IP Option

Ihr direkter Draht zu uns

Die meisten Fragen lassen sich im direkten Kontakt am besten klären:
Wir freuen uns darauf, Ihre Fragen und Wünsche telefonisch oder über das Kontaktformular zu beantworten.

Vertrieb Deutschland
+49 (0)2405 49936 333 (D)
+49 (0)2405 49936 122 (AT, CH)

Schreiben Sie uns gerne