VPN-Standort­vernetzung

LANCOM als Vernetzungs-Partner:
Mit Sicherheit die persönlichste Verbindung.

Warum VPN zur Standortvernetzung?

Virtuelle Private Netzwerke (VPN) sind die wirtschaftlichste Lösung für die sicher verschlüsselte Vernetzung mehrerer, auch sehr weit voneinander entfernter Standorte. Der Clou: VPNs nutzen das öffentliche Medium Internet als Kommunikationsweg und sichern die Verbindung so ab, dass die Kommunikation dennoch für Außenstehende völlig unzugänglich bleibt. Mit einer sicheren VPN-Verbindung können Unternehmen ihre Filialen, Zweig­niederlassungen und mobilen Mitarbeitenden an das interne Netzwerk anbinden.

Setzen Sie auf Vertrauen.

Als führender deutscher Hersteller von Netzwerklösungen für Geschäftskunden realisieren wir seit mehr als 20 Jahren erfolgreich sichere, zuverlässige und zukunftsfähige Infrastrukturlösungen „Made in Germany“ – 100% Backdoor-frei.

Tausende zufriedene Kunden vertrauen auf unsere Netzwerklösungen, unser Know-how und unser tiefes Verständnis für die Anforderungen des Mittelstands.

VPN – 5 entscheidende Vorteile

Erfahren Sie, warum genau Sie sich für eine VPN-Lösung für Ihr IT-Projekt entscheiden sollten – und warum wir als Ihr Partner den Unterschied ausmachen.

1. VPN ist vertrauenswürdig

Ein VPN ist ein „sicherer Datentunnel“ durch eines der unsichersten Medien, die der Mensch jemals geschaffen hat: das Internet. Grundsätzlich handelt es sich bei einem VPN um ein privates, virtuelles Netzwerk auf IP-Basis, in welchem nur Nutzer, die diesem Netzwerk angehören, Informationen und Daten austauschen können. Für die Nutzer erscheint es dabei, als seien sie in einem gemeinsamen Netzwerk – ganz so als würden sie gemeinsam im Büro sitzen. In einem solchen VPN-Verbund werden die Authentizität, die Vertraulichkeit und Integrität aller ausgetauschten Daten sichergestellt, sodass ein vertrauenswürdiges Arbeitsumfeld gewährleistet ist.

Das BSI empfiehlt VPN nach dem Standard IPsec-IKEv2

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnologie empfiehlt in der Technischen Richtlinie (TR) BSI TR-02102-3 vom 11. Februar 2022 zum Thema „Kryptographische Verfahren“ die Version 2 des IKE-Protokolls (IKEv2) bei Einsatz von IPsec-VPN-Anwendungen. LANCOM Systems folgt dieser Empfehlung und setzt bei allen VPN-Komponenten ausschließlich auf diesen Standard sowie weitere aktuelle Sicherheitsfunktionen wie elliptische Kurven und AES-GCM für IPv4 und IPv6 – und somit auf maximalen Schutz Ihrer Daten.

2. VPN ist flexibel

Eine reibungslose standortunabhängige Kommunikation ist essenziell für eine effiziente und wirtschaftliche Arbeitsweise und damit ein entscheidender Faktor für Ihren Erfolg. Doch jeder Unternehmensstandort hat individuelle Voraussetzungen wie zum Beispiel die vorhandenen Internetleitungen. Um dieser Individualität Rechnung zu tragen, bedarf es daher einer Lösung zur passgenauen, flexiblen und vor allem sicheren Gestaltung des Netzwerks – standortüber­greifend, leistungsstark und geschützt gegen den Zugriff Unbefugter. Mit den VPN-fähigen Geräten von LANCOM können Netzwerk­strukturen jeder Größenordnung sicher und flexibel realisiert werden.

Ein Portfolio für alle Anschlüsse

LANCOM bietet das am Markt umfangreichste VPN-Portfolio mit Schnittstellen für Glasfaser, xDSL, Gigabit Ethernet, Supervectoring, LTE, LTE-Advanced und 5G. Damit vernetzen Sie kleine, mittlere und große Unternehmen unabhängig von am Standort vorhandenen Internetleitungen – über state-of-the-art VPN-Technologie.

3. VPN schont Ihre Ressourcen

Mit einer professionellen und easy-to-use VPN-Lösung ist die sichere Vernetzung von Standorten keine Mammutaufgabe: Ganz ohne starre und nicht mehr zeitgemäße MPLS-Leitungen und ohne aufwändige Detailkonfigurationen werden Filialen, Zweigstellen, Homeoffices oder Dienstleister und Kooperationspartner sicher an das Unternehmensnetzwerk angebunden. Die Befugnisse können hierbei über virtuelle Netze fest vergeben werden, sodass nur Zugriff auf für die jeweilige Aufgabe relevanten Unternehmensdaten gewährt wird. Mit dieser wirtschaftlich effizienten Lösung können über nur eine Infrastruktur mehrere sicher isolierte Netze parallel eingerichtet werden. Dies spart zugleich Anschaffungs-, Konfigurations- und Wartungsaufwände massiv ein!

Zum sechsten Mal in Folge VPN-Champion

LANCOM Systems erhält zum sechsten Mal in Folge den Champions-Titel im Lösungsbereich Virtual Private Network (VPN) bei der Anwenderbefragung „Professional User Rating Security Solutions (PUR-S)“ 2022 des Analystenhauses techconsult. Bestnoten gab es unter anderem für die Leistungsfähigkeit der VPN-Router, Gateways, Firewalls und Clients sowie deren Funktionsumfang. Auch in der Kategorie „Lösungsnutzen“ bescheinigen die Anwender LANCOM den Spitzenplatz, wenn es um die „Verringerung von Schäden aus Sicherheitsvorfällen“, „Effizienteres Arbeiten durch sichere Lösungen“ und die „Entlastung der IT-Abteilung“ geht. Bei der Herstellerbewertung erzielt LANCOM unter anderem in den Kategorien „Vertriebspartner“, „Preis- und Bezugsmodelle“ sowie „Service und Support“ die beste Bewertung unter allen evaluierten Anbietern.

4. VPN ist skalierbar

Egal ob eine kleinere Agentur mit einigen Homeoffices oder ein multinationales Filialkonstrukt mit hohem Datenaufkommen und vielen digitalen Anwendungen: Eine VPN-Lösung ist für die Vernetzung von Unternehmen jeder Größenordnung die richtige Wahl. IPsec-VPN ist ein Standard, der volle Interoperabilität aller je nach Einsatzzweck und Standortgröße gewählten Komponenten gewährleistet. Auch neue Standorte oder externe Mitarbeitende werden im Handumdrehen in das Unternehmensnetzwerk eingebunden. Somit haben Sie mit einer professionellen VPN-Infrastruktur das beste Blatt und setzen alles auf Zukunftsfähigkeit, Skalierbarkeit und Wachstum.

Der Kern sicheren Wachstums

LANCOM VPN-Router „wachsen“ mit Ihren Ansprüchen: Rüsten Sie diese einfach um zusätzliche VPN-Tunnel per kostengünstiger Software-Option auf! Und die leistungsstarken LANCOM Central Site VPN-Gateways bilden den Kern jeder größeren VPN-Vernetzungsstrategie, denn sie realisieren standortübergreifende Multi-Service-IP-Netzwerkstrukturen zentralseitig sicher, performant und mit höchster Zuverlässigkeit. Bei Bedarf lassen sich unsere „Integrated Services Gateways“ einfach um weitere Funktionen wie Hotspot, Clustering oder bis zu 3.000 VPN-Kanäle erweitern.

5. VPN ist zuverlässig

Eine gekappte Internetleitung genügt, um das gesamte Netzwerk und somit die gesamte Arbeit zum Erliegen zu bringen. Gut, wenn man auf Profi-Equipment mit Backup-Funktionen gesetzt hat! Dabei kommen mehrere am jeweiligen Standort verfügbare Internetzugangsarten wie DSL, Glasfaser oder auch Mobilfunk (5G / 4G) zum Einsatz. So übernimmt die 5G-Leitung die Aufgabe als Backup des primären Internetzugangs bei Ausfall der kabelgebundenen Leitung, sodass auch VPN-Verbindungen hochverfügbar aufrechterhalten bleiben und kein Internetausfall am Standort spürbar ist. Für mehr Gesamtbandbreite können Profi-Router mit mehreren WAN-Modems ebenso auch mehrere Internetleitungen parallel nutzen: Über sogenannte Active/Active-Verbünde zur Lastverteilung werden Datenverbindungen ausgeglichen über mindestens zwei Leitungen aufgeteilt und die Einzelbandbreiten der Leitungen aufsummiert.

LANCOM HSVPN und Active/Active-Verbindungen

Setzen Sie auf die marktführende Technologie LANCOM High Scalability VPN (HSVPN): Es werden deutlich weniger VPN-Tunnel benötigt und die Wiederherstellungszeiten bei einem Failover verkürzt. Dank integriertem Load Balancer können VPN-Verbindungen bequem zu einer Active/Active-Lösung zusammengefasst werden. Unabhängig ob im Verbund mit einem LANCOM Router, Central Site VPN-Gateway oder dem innovativen LANCOM vRouter: Neben der verbesserten Lastverteilung und Übernahme des Datenverkehrs, falls eine Verbindung zusammenbricht, wird durch den Zusammenschluss die VPN-Bandbreite für mehrere Clients deutlich gesteigert.

Ausblick: ZTNA – Zero Trust Network Access

Im Vergleich zu VPN für den sicheren und vertrauenswürdigen Zugriff auf Netzwerke liegt der Technologie ZTNA ein anwendungsorientierter Ansatz zugrunde. Sprich: es werden keine Netzwerkzugänge, sondern dedizierte und verschlüsselte Verbindungen auf bestimmte Anwendungen ausgehandelt. Auf Basis des Zero-Trust-Modells werden dabei zunächst sämtlichen Geräten und Anwendern vor dem Zugriff auf Netzwerkanwendungen grundsätzlich misstraut und der Zugriff verweigert. Erst nach Prüfung und Authentifizierung erhalten User oder Geräte Zugriff auf ihnen explizit erlaubte bzw. zugewiesene Applikationen.

Dieser Ansatz erlaubt eine feingranulare Mikrosegmentierung von Anwendungen und Usern im Netzwerk. So kann zum Beispiel auch sichergestellt werden, dass bestimmte Abteilungen nur auf die für ihre Arbeit relevanten Applikationen Zugriff erhalten.

Vom Gateway bis zur VPN-Software

Alles zur VPN-Vernetzung komplett aus einer Hand

Bauen Sie jetzt Ihre vertrauenswürdige, flexible, ressourcenschonende, skalierbare und zuverlässige VPN-Infrastruktur mit LANCOM: Die LANCOM VPN-Router, Unified Firewalls, Gateways und der LANCOM Advanced VPN Client bieten für jeden Anspruch die passende Lösung.

Unser leistungsstarkes Portfolio ermöglicht einen professionellen Internetzugang für große und mittelständische Unternehmen, Zweigstellen und Home-Offices bei einem flexiblen Schnittstellenumfang (Glasfaser, xDSL, Gigabit Ethernet, Supervectoring, LTE, LTE-Advanced und 5G). Durch weitere Software-Upgrades können pro Gerät VPN-Kanäle aufgerüstet werden. So ist Ihr Netzwerk optimal skalierbar und die Infrastruktur wächst bei Bedarf mit – ohne zusätzliche Hardwarekomponenten.

Zur Produktübersicht

Was für einen Router brauche ich?

Gute, performante Router sind am Besten perfekt auf Ihre Vernetzungssituation zugeschnitten. Je nach Einsatzort und Größe des Netzwerks, Umgebungsbedingungen, der Anzahl an einzubindenden Standorten oder Homeoffices und gewünschten Eigenschaften wie Anschlüssen und Modulen (z.B. Mobilfunk, WLAN) fällt die Wahl unterschiedlich aus.

Der LANCOM Router-Matchmaker wurde konzipiert, um Sie in nur wenigen Minuten zum für Sie idealen Router zu führen – schnell, komfortabel und mit klaren Antworten. Probieren Sie es aus und finden Sie den passenden Router für Ihren Use-Case:

Router-Matchmaker nutzen


Mehr zum Thema


Ihre Fragen beantworten wir gern

Ihr direkter Draht zu uns

Die meisten Fragen lassen sich im direkten Kontakt am besten klären.

Wir freuen uns darauf, Ihre Fragen und Wünsche telefonisch oder über das Kontaktformular zu beantworten.

Vertrieb Deutschland
+49 (0)2405 49936 333 (D)
+49 (0)2405 49936 122 (AT, CH)