LANCOM R&S®Unified Firewalls

Collage LANCOM R&S Unified Firewalls

Netzwerksicherheit by Design

Die LANCOM R&S®Unified Firewalls bieten branchenführende Netzwerksicherheit durch state-of-the-art Unified Threat Management (UTM). Mit einem intuitiven grafischen Web-Interface überzeugen sie durch disruptive Usability und minimieren so mögliche Fehlerquellen bei der Firewall-Konfiguration. Zudem werden mit dem "One-Click Security"-Konzept der LANCOM Management Cloud passgenaue Sicherheitsarchitekturen mit Firewalls an verteilten Standorten automatisiert umgesetzt. Die in Deutschland entwickelten Next-Generation UTM-Firewalls stehen für vertrauenswürdige Unternehmensnetzwerke und garantierte Backdoor-Freiheit.

Technische Merkmale

  • IT-Security durch UTM “Made in Germany“ und garantierte Backdoor-Freiheit
  • Top Usability durch intuitives Web-Interface und praktischen Setup-Wizards
  • Automatisierte Konfiguration durch One-Click-Security und SD-Branch über die LANCOM Management Cloud
  • Schutz vor Spam, Viren und Malware sowie Cyberangriffen
  • Präventive Sicherheit vor noch nicht bekannten Bedrohungen durch integriertes Sandboxing und Machine Learning
  • State-of-the-art Sicherheitstechniken wie R&S®PACE2 Deep Packet Inspection und SSL Inspection
  • Auch als virtuelle, Software-basierte Firewall erhältlich (LANCOM vFirewall)
  • Eigene Anwendungs- und Filterregeln für erhöhte Sicherheit über Application Management und Content Filter
  • Betrieb im High-Availability-Cluster (HA-Cluster) ohne zusätzliche Kosten oder Lizenzen möglich
  • Laufzeitbasiertes Lizenzmodell (1, 3 oder 5 Jahre)

Vorteile

Vertrauenswürdige Sicherheit durch UTM "Made in Germany"

Die zunehmenden Cyberrisiken führen zu höheren Anforderungen an die Unternehmenssicherheit, den Datenschutz und die Verfügbarkeit komplexer IT-Systeme. Alle LANCOM R&S®Unified Firewalls werden in Deutschland entwickelt, sind garantiert frei von versteckten Zugangsmöglichkeiten (Backdoors) und somit Träger des Vertrauenszeichens „IT Security made in Germany“. Sie kombinieren state-of-the-art UTM-Funktionen wie Anti-Virus, Secure Web Gateway und Application Management in einer einzigen Sicherheitslösung. Dabei sind die verschiedenen Modelle passgenau dimensioniert für den Einsatz in kleineren bis hin zu größeren Netzwerken mit hohem Datenaufkommen. Finden Sie die passende Unified Firewall mit dem  Firewall-Finder.

Top Usability durch intuitives Web-Interface und praktischen Setup-Wizards

Das Web-Interface der LANCOM R&S®Unified Firewalls besticht durch disruptive Usability. Menschliche Fehler bei der Konfiguration der Firewall werden stark reduziert, da alle Firewall-Regeln des Netzwerks klar und übersichtlich grafisch dargestellt werden. Diese zentrale Managementkonsole im Browser ermöglicht sowohl eine sehr gute Feinabstimmung als auch einen umfassenden Überblick über gesicherte Geräte und Verbindungen im Netzwerk. Dies erleichtert nicht nur die Umsetzung von Sicherheitsvorgaben, sondern verschafft auch Zeitersparnis. Umfangreiche Audit- und Compliance-Berichte sorgen zudem für höchste Transparenz. Und sogar die Ersteinrichtung erfolgt intuitiv in nur fünf Minuten dank eines praktischen Installationsassistenten: Tutorial Video zur Ersteinrichtung der LANCOM R&S®Unified Firewalls

Cloud-managed Security & SD-Branch

Maximieren Sie Ihren Schutz und minimieren Sie gleichzeitig Ihre Aufwände mit LANCOM Cloud-managed Security: Die LANCOM Management Cloud (LMC) übernimmt die manuelle Firewall-Konfiguration sowie die automatische Einrichtung von VPN-Verbindungen zwischen allen Standorten (Auto-VPN). Konfigurationen des Content Filters, der Anti-Virus-Funktion, der SSL Inspection und des Application Managements werden zentral und mit wenigen Klicks vorgenommen und automatisiert auf alle gewünschten Standorte angewendet. Auch die Integration der Firewalls erfolgt mit wenigen Klicks: Ein einfacher und zugleich sicherer Pairing-Prozess via PIN oder Aktivierungscode verbindet die Geräte mit der LANCOM Management Cloud.

Sandboxing und Machine Learning: zuverlässiger Schutz vor unbekannter Malware

Für die effektive Abwehr von Malware und Viren bieten die Firewalls verlässliche Erkennung von verdächtigen Dateien. Zum Schutz vor noch nicht bekannten Bedrohungen („Zero-Day-Exploits“) werden verdächtige Dateien in eine geschützte Cloud geladen. In dieser getrennten Umgebung werden sie sicher und zuverlässig getestet (Sandboxing). Eine Analyse mit Hilfe von maschinellem Lernen der dritten Generation (Machine Learning), beruhend auf Milliarden von Stichproben, ermöglicht das Scannen und proaktive Blockieren auf Basis des Verhaltens. Die verwendete Cloud ist in Deutschland gehostet und entspricht den europäischen Datenschutzrichtlinien.

IDS / IPS: zuverlässiger Schutz vor bekannten Bedrohungen

Das in die UTM-Firewalls integrierte Intrusion Detection / Prevention System („IDS/IPS“) pflegt eine Datenbank bekannter Bedrohungen. Damit schützt sie die Endgeräte im Netzwerk vor einem breiten Spektrum von feindlichen Angriffen, gibt Warnmeldungen aus und beendet die Kommunikations­verbindung zu feindlichen Quellen. In der Bedrohungsdatenbank sind eine Blacklist mit IP-Adressen sowie Muster zur Erkennung von Malware in Kommunikationsverbindungen, für Netzwerk-Scans, für Brute-Force-Angriffe und mehr enthalten. Das IDS- / IPS-System generiert im IDS-Modus lediglich Warnmeldungen bei Zutreffen einer Regel auf den Datenverkehr. Zusätzlich dazu blockiert das System im IPS-Modus bösartigen Datenverkehr und verhindert durch "Virtual Patching" das Ausnutzen bekannter Lücken und Schwachstellen. Bei einem „falschen Alarm“ kann der Admin den entsprechenden Datenverkehr erlauben.

Secure Web Gateway mittels HTTP(S)-Proxy: Filterung des Netzwerkverkehrs

Als Secure Web Gateways (SWG) wehren die Firewalls effektiv Angriffe aus dem Internet ab. Dabei dient ihr HTTP(S)-Proxy als Mittelsmann zur Filterung und Analyse von Netzwerkverkehr bis auf Anwendungsebene. Bei Websitezugriffen stellt der Proxy eine Verbindung zum Webserver her, generiert mithilfe seiner eigenen HTTP(S)-Proxy-CA ein Pseudo-Zertifikat für die Website und verwendet dieses, um eine Verbindung zum Browser herzustellen. So kann die UTM-Firewall als „Secure Web Gateway“ mittels Proxy den Datenverkehr analysieren, URL- und Content Filter anwenden und nach Viren suchen.

Application Management und Content Filter: DPI-basierte Kontrolle

Die branchenführende R&S®PACE2 DPI Engine ermöglicht den UTM-Firewalls über Deep Packet Inspection (DPI) eine präzise Klassifizierung des Netzwerkverkehrs auf Anwendungsebene. Dies ermöglicht Ihnen mithilfe des Application Managements selbst zu entscheiden, welche Anwendungen in Ihrem Netzwerk erlaubt oder blockiert werden sollen. Zur Steigerung der Netzwerk-Performance können vertrauenswürdige Anwendungen ebenfalls durch sogenannte Local Breakouts direkt ins Internet oder zu einer externen Gegenstelle umgeleitet werden. Über den Content Filter haben Sie außerdem die Möglichkeit, kategorienbasierte Filterregeln für z.B. kriminelle, pornografische oder gewalttätige Inhalte festzulegen. Damit wird Ihre Geschäftsintegrität zuverlässig geschützt.

SSL Inspection: Sicherheit auch bei verschlüsselten Kanälen

Mit der zunehmenden Verschlüsselung des Datenverkehrs nimmt auch das Risiko für eindringende Schadsoftware in die Systeme zu. Abhilfe schafft hier eine SSL Inspection mit Scans, Filterung und Anwendungserkennung auch bei verschlüsselten Datenpaketen sowie der erfolgreichen Umsetzung von Sicherheitsvorgaben.


Vergleich & Tutorials

Vergleichstabelle

Wie unterscheiden sich die Unified Firewalls? Vergleichen Sie bequem neben Hardware-Eigenschaften auch die Systemleistungen.

Vergleichstabelle von LANCOM R&S®Unified Firewalls
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Bild.

Firewall-Finder

Welche Unified Firewall ist die passende für Ihre Anforderungen?
Unser praktischer Firewall-Finder gibt Ihnen die Antwort.

Firewall-Finder der LANCOM R&S®Unified Firewalls
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Bild.

Tutorials

Hier geht es zur Webseite mit hilfreichen Videoanleitungen rund um die LANCOM R&S®Unified Firewalls! Zu den Video-Tutorials


Lizenzmodell

Für den Betrieb einer LANCOM R&S®Unified Firewall ist eine gültige Lizenz erforderlich.

Basic License

Lassen Sie eine performante Security-Appliance Ihre interne Netzwerksegmentierung übernehmen. Über benutzerbasierte Regeln und Rechte, eine professionelle User-Authentifizierung und nicht zuletzt das Easy-to-use-Design unserer Oberfläche können Sie die Einhaltung des individuellen Regelwerks in Ihren verschiedenen Sicherheitszonen gewährleisten. Die Lizenz aktiviert Firewall-Funktionen der LANCOM R&S®Unified Firewalls sowie kostenlosen Support und Firmwareupdates.

Full License

Gewinnen Sie mit den ergänzenden, vollständigen UTM-Funktionen die Kontrolle über Ihr Netzwerk zurück. Unternehmensrichtlinien, Auslastung, Sicherheit und Datenverkehr kontrollieren Sie einfach mit unseren diversen Filter- und Scan-Optionen, wie Content- und App-Filter, dem ausgereiften IDS/IPS-System oder unseren Anti-Virus-, Anti-Spam-, Anti-Malware-Funktionen und präventiver Sicherheit vor unbekannten Bedrohungen durch integriertes Sandboxing und Machine Learning.

myLANCOM Firewall-Lizenzportal

Bewahren Sie stets einen klaren Überblick über den Status Ihrer LANCOM R&S®Unified Firewall-Lizenzen! Im neuen myLANCOM Firewall-Lizenzportal überwachen, aktivieren und verlängern Sie Ihre Firewall-Lizenzen alle sicher an einem Ort und bestimmen selbst, welcher Ihrer Mitarbeiter Zugriff auf das Portal erhält.

Zugang beantragen

Optionen & Zubehör

Service & Support

Inklusive Leistungen

  • 3 Jahre Hardware-Garantie innerhalb der EU
  • Firmware-Updates bis zum End of Life-Status des Gerätes
    (nur UF-360, UF-500 (End of Sale, EOS), UF-760 sowie UF-910 (EOS))
  • Kostenloser technischer Support für Endkunden bei gültiger Garantie direkt von LANCOM
    (außer UF-360, UF-500 (EOS), UF-760 sowie UF-910 (EOS))
  • Kostenloser technischer Support für LANcommunity Partner bei gültiger Garantie direkt von LANCOM (Verfügbarkeit: 8-10h / 5d, Reaktionszeit: 4h-1d (abhängig von Partnerstufe))

Technischer Hersteller-Support für Endkunden ist für die LANCOM R&S®Unified Firewalls UF-360, UF-500, UF-760 sowie UF-910 optional kostenpflichtig erhältlich.

Optionale Leistungen

Mit Klick auf den Pfeil erhalten Sie weitere Informationen über die Leistungen dieser Service- & Support-Produkte sowie die Artikelnummern zum praktischen Hinzubuchen.

Mit Klick auf den Pfeil erhalten Sie weitere Informationen über die Leistungen dieser Service- & Support-Produkte sowie die Artikelnummern zum praktischen Hinzubuchen.

 

Hinweis: Die Zeiten sind in Stunden (h) pro Tagen (d) angegeben. Die Optionen sind für verschiedene Service-Kategorien (S, M, L, XL) sowie Laufzeiten (1 Jahr / 3 Jahre / 5 Jahre bei LANCOM Service Packs) erhältlich und mit Hilfe der Artikelnummern einfach zubuchbar. Die Service-Kategorie jedes LANCOM Gerätes ist in der LANCOM Preisliste zu finden.

 

  • LANCOM Service Pack 24/7
    Erweiterter Hersteller-Support inkl. 24/7-Notfall-Hotline mit Next Business Day (NBD)-Vorabaustausch bei Defekt für 1, 3 oder 5 Jahre als Option pro Gerät
    Verfügbarkeit: 24h / 7d, Lieferung: NBD
    Artikelnummern: S: 10230 / 10234 / 10238, M: 10231 / 10235 / 10239, L: 10232 / 10236 / 10240, XL: 10233 / 10237 / 10241
  • LANCOM Service Pack 10/5
    Erweiterter Hersteller-Support mit Next Business Day (NBD)-Vorabaustausch bei Defekt für 1, 3 oder 5 Jahre als Option pro Gerät
    Verfügbarkeit: 10h / 5d, Lieferung: NBD
    Artikelnummern: S: 10242 / 10243 / 10244, M: 10245 / 10246 / 10247, L: 10248 / 10249 / 10250, XL: 10251 / 10252 / 10253
  • LANCOM Warranty Advanced Option
    Garantieerweiterung auf 5 Jahre innerhalb der EU mit Next Business Day (NBD)-Vorabaustausch bei Defekt und Erweiterung um Security Updates bis zum End of Life-Status des Gerätes als Option pro Gerät
    Artikelnummern: S: 10715, M: 10716, L: 1017, XL: 10718
  • LANCOM Warranty Basic Option
    Garantieerweiterung auf 5 Jahre innerhalb der EU und Erweiterung um Security Updates bis zum End of Life-Status des Gerätes als Option pro Gerät
    Artikelnummern: S: 10710, M: 10711, L: 10712, XL: 10713
  • LANCOM MSP-Care 24/7
    Erweiterter Hersteller-Support inkl. 24/7-Notfall-Hotline für Projekte
    Verfügbarkeit: 24h / 7d
    (auf Anfrage)

Alles auf einen Blick

Behalten Sie stets den Überblick über alle Leistungen und Optionen für LANCOM Hardware-Produkte mit der praktischen Übersicht des LANCOM Service & Support.

Ihr direkter Draht zu uns

Die meisten Fragen lassen sich im direkten Kontakt am besten klären:
Wir freuen uns darauf, Ihre Fragen und Wünsche telefonisch oder über das Kontaktformular zu beantworten.

Vertrieb Deutschland
+49 (0)2405 49936 333 (D)
+49 (0)2405 49936 122 (AT, CH)

Schreiben Sie uns gerne