iBeacons

Die Funktechnologie der Zukunft

iBeacon ist ein von Apple Inc. eingeführter Standard zur Innenraumlokalisierung. Es handelt sich hierbei um so genannte „Leuchtfeuer“ in Form von kleinen Hardware-Modulen, die kontinuierlich Funksignale basierend auf Bluetooth Low Energy (Version 4.0) aussenden, welche von Clients wie Smartphones oder Tablet PCs empfangen werden können.

Die Technologie

Innovative Leuchtfeuer - Die Funktechnologie der Zukunft

iBeacon ist ein von Apple Inc. eingeführter Standard zur Innenraumlokalisierung. Es handelt sich hierbei, wie aus der Übersetzung des Begriffs „Beacon“ hervorgeht, um so genannte „Leuchtfeuer“ in Form von kleinen Hardware-Modulen, die kontinuierlich Funksignale basierend auf Bluetooth Low Energy (Version 4.0) aussenden. Diese können von Clients wie Smartphones oder Tablet PCs empfangen werden, sobald sie sich in Reichweite eines iBeacons befinden. Sich in der Nähe befindliche iBeacons werden erkannt, woraufhin entsprechende Marketing-Aktionen, wie z.B. Push-Nachrichten direkt am Point of Sale, durch eine App ausgelöst werden können. Bei iOS-Geräten muss diese auf iBeacon basierte App sogar nicht aktiv geöffnet werden, sondern wird automatisch aktiviert. Eine Technologie mit einer Vielzahl an Möglichkeiten, um Verkaufsstätten oder auch andere Einrichtungen wie Museen, Restaurants etc. attraktiver zu gestalten.

Bluetooth Low Energy

Shopping with iBeacon

iBeacons senden über den Funk-Standard Bluetooth Low Energy (Version 4.0). Dieser eignet sich hervorragend für die Nahfeldkommunikation, hat einen Stromverbrauch, der gegenüber dem klassischen Bluetooth deutlich geringer ist und kann kostengünstig implementiert werden. Zudem unterstützen neben Apple Clients ab iOS 7 auch viele neue Endgeräte mit Android-Betriebssystem diese Technologie. Ein großer Vorteil, denn so profitiert eine breite Masse an Kunden von den zahlreichen Möglichkeiten, die durch iBeacons realisiert werden können.

Die Kommunikation

Von der Erkennung bis zur Aktion

Zwischen Clients und iBeacons findet keine klassische bidirektionale Kommunikation im Sinne von „Senden" und „Empfangen" statt. Das iBeacon sendet über Bluetooth Low Energy Signale, dass es da ist, ruft vereinfacht gesagt: „Ich bin hier und habe folgende Adresse!“. Mitgesendet werden eine UUID (Universally Unique Identifier) sowie optional eine Major-ID und Minor-ID. Gehört werden diese Signale bei iOS-Geräten vom Betriebssystem, welches daraufhin eine entsprechende App startet – ohne aktives Zutun des Benutzers.

 

Bei Android-Geräten werden die Informationen von einer im Hintergrund ausgeführten App erkannt. Diese App greift über das Internet auf einen externen Server zu und kann anhand von UUID, Major-ID und Minor-ID die gewünschten Informationen zum iBeacon XY abrufen. Entsprechend wird die programmierte Aktion, wie das Erscheinen einer Push-Nachricht auf dem Display des Kunden ausgelöst. Die iBeacons selbst lösen demnach durch das Senden Ihrer „Identität“ nur das Signal für die Aktion aus, können selbst aber keine Push-Benachrichtigungen versenden, Daten empfangen oder speichern.

 

Die Integration

LANCOM integriert iBeacons in die neue Access Point E-Serie!

Mit den Access Points LANCOM L-830E Wireless und LANCOM L-151E Wireless erhalten Sie eine echte Weltneuheit. Neben der professionellen WLAN-Abdeckung sowie der Ansteuerung von LANCOM Wireless ePaper Displays, besitzen die Access Points der E-Serie ein integriertes iBeacon-Funkmodul. So profitieren Sie mit nur einer Infrastruktur von den Vorteilen und Anwendungen aller Funktechnologien – ohne, dass sich diese gegenseitig beeinflussen. Zum LANCOM Wireless ePaper-Portfolio

FAQ

Sie haben noch Fragen?

Weitere Informationen zum Thema iBeacon finden Sie auf unserer FAQ-Seite.

Unterstützte Geräte

LANCOM kombiniert mit der neuen Access Points der E-Serie professionelle WLAN-Abdeckung, die Pflege funkgesteuerter LANCOM Wireless ePaper Displays und iBeacon-Unterstützung. So bleiben Sie flexibel und erhalten eine Komplettlösung mit nur einer Infrastruktur.

Anfrage

Sie möchten mehr über die Technologien von LANCOM erfahren? Wir beraten Sie gerne.

Ihr Ansprechpartner

Daniel Schnakenberg

Gruppenleiter Vertrieb Deutschland – Innendienst

Telefon: +49 (0)2405 49936 226