Newsroom
DE | EN
28.02.2018 12:07
Pressemitteilung
<- Zurück zu: Presse

LANupdate Roadshow wieder on Tour: 15 Stopps für mehr Insider-Wissen

Erstmals im Ganztagsformat


Pressemitteilung 2018-538

 

Download PDF

 

Aachen, 28. Februar 2018 – LANCOM Systems, führender deutscher Hersteller von Netzwerklösungen für Geschäftskunden und den öffentlichen Sektor, startet Ende Februar seine Frühjahrs-Roadshow LANupdate. In insgesamt 15 Terminen in Deutschland, Österreich und der Schweiz vermitteln die Netzwerk-Spezialisten von LANCOM Fachhändlern und Anwendern Insider-Wissen. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen das neue Partnerprogramm LANcommunity, die LANCOM Management Cloud, die 1900er-Router-Serie sowie ein erster Ausblick auf LCOS 10.20.

 

Zweimal im Jahr lädt LANCOM Partner, ITK-Fachhändler, Systemhausspezialisten und interessierte Anwender zur LANupdate Roadshow ein. Dem Wunsch der Teilnehmer nach einem noch intensiveren Austausch entsprechend, wird die beliebte Roadshow in diesem Jahr von einer Halb- auf eine Ganztagsveranstaltung verlängert. Im Rahmen der diesjährigen Frühjahrs-Tour findet dabei bereits das 400. LANupdate seit dem Start der Roadshow 2002 statt. Die Frühjahrsreihe gibt einen umfassenden und detaillierten Einblick zu folgenden Themen:

 

• Partnerprogramm LANcommunity: Das runderneuerte Channelprogramm geht 2018 mit neuem Namen und neuen Partnerstufen an den Start. Alle Details, auch zu Deal-Registration mit Projektschutz, dem Loyalty-Programm mit Bonuspunkten und Prämienshop, attraktiven Einkaufskonditionen und erweiterten Support-Leistungen, erfahren Teilnehmer aus erster Hand.

• Neue Top-Router-Familie: Die neuen High-speed-Business-Router (1900er-Serie) bilden einen weiteren Programmpunkt. Sie sorgen für performante, hochverfügbare VPN-Filialanbindung per VDSL, LTE, Glasfaser oder Kabel-Internet. Alles Wissenswerte zu den drei neuen Router-Modellen vermitteln die LANCOM Experten bei der Roadshow.

• LCOS 10.20: Auf der Roadshow gibt LANCOM auch einen ersten, exklusiven Einblick in LCOS 10.20. Das hauseigene Betriebssystem wartet mit einer Reihe neuer Features auf, die speziell für kleine und mittlere Systemhäuser interessant sind.

• Lancom Management Cloud: Ein aktueller Status zur LANCOM Management Cloud LMC, kombiniert mit einem Ausblick auf die kommenden Monate sowie Beispielen aus der Praxis und Live-Demos, runden das Programm ab. Die LMC ist die erste hyper-integrierte Netzwerkmanagement-Lösung am Markt. Sie verbindet in einzigartiger Weise modernste SDN- und Cloud-Technologien und legt damit die Basis für das hochautomatisierte Management aller Netzwerkkomponenten in WAN, LAN und WLAN.

 

Auch aus einem weiteren Grund lohnt sich die Teilnahme: LANcommunity-Partner sammeln bei einem Besuch der LANupdate-Roadshow 1.000 Bonuspunkte. Diese lassen sich im Prämienshop beispielsweise gegen LANCOM Management Cloud (LMC) Lizenzen, Service-Leistungen, Trainings, Software-Optionen, Rabatte auf Geräte oder LANCOM Give-aways einlösen.

 

Die Termine und Standorte im Detail:

27.02.2018 Hamburg

01.03.2018 Köln

13.03.2018 Leipzig / Schkeuditz

15.03.2018 Dortmund/Kamen

10.04.2018 Freiburg

12.04.2018 Frankfurt

17.04.2018 München

19.04.2018 Nürnberg

03.05.2018 Lenzburg / Schweiz

15.05.2018 Stuttgart

17.05.2018 Kaiserslautern

29.05.2018 Berlin

31.05.2018 Hannover

12.06.2018 Salzburg

14.06.2018 Wien

 

Interessenten können sich kostenfrei anmelden unter: www.lancom-systems.de/events/lanupdate/

 

 

Hintergrund LANCOM Systems:

Die LANCOM Systems GmbH ist der führende deutsche Hersteller von Netzwerklösungen für Geschäftskunden und die öffentliche Hand. LANCOM bietet professionellen Anwendern sichere, zuverlässige und zukunftsfähige Infrastrukturlösungen für alle lokalen und standortübergreifenden Netze (WAN, LAN, WLAN) sowie für zentrales Netzwerk-Management auf Basis von Software-defined Networking-Technologien (SD-WAN, SD-LAN, SD-WLAN). Die LANCOM Router, Gateways und WLAN-Lösungen werden in Deutschland entwickelt und gefertigt, darüber hinaus ist ein Teil des VPN-Portfolios zur Absicherung besonders sensibler Netze und kritischer Infrastrukturen (KRITIS) durch das BSI zertifiziert. LANCOM Systems hat seinen Hauptsitz in Würselen bei Aachen. Zu den Kunden zählen kleine und mittelständische Unternehmen, Behörden, Institutionen und Großkonzerne aus Deutschland, Europa und zunehmend weltweit. Das Unternehmen ist Partner in der vom BSI initiierten Allianz für Cyber-Sicherheit.

 

Ihr Redaktionskontakt:

Eckhart Traber

LANCOM Systems GmbH

Tel: +49 (0)89 665 61 78 - 67

Fax: +49 (0)89 665 61 78 - 97

presse@lancom.de

www.lancom-systems.de

 

Sabine Haimerl

vibrio Kommunikationsmanagement Dr. Kausch GmbH

Tel: +49 (0)89 32151 - 869

Fax: +49 (0)89 32151 - 70

lancom@vibrio.de

www.vibrio.eu