SIP Application Layer Gateway (SIP-ALG)

SIP setzt sich zunehmend als Grundlage für moderne Echtzeit-Kommunikation in IP-Netzen durch. Unified Communications (UC) und Collaboration, IP-Telefonie, aber auch Video-Übertragung, Kamera-Überwachung, Gegensprechstellen, Durchsage-Einrichtungen und Audioaufzeichnungen verwenden zur Vermittlung und Übertragung SIP und RTP.

Aufgrund der Übermittlung von Adressen in der Signalisierung per SIP und aufgrund des dynamischen Aushandelns der Media-Sessions mit davon abhängigen RTP-Verbindungen via UDP stellt das an Grenzen von LANs typische NAT (Network Address Translation) der Access-Router eine Barriere für die SIP-Kommunikation dar.

Restriktiv konfigurierte Firewalls verhindern die Kommunikation, selbst wenn Client- / Server-seitige Mechanismen zur Überwindung von NAT wie STUN, ICE und TURN zum Einsatz kommen.

Das SIP-ALG (Application Layer Gateway) für LCOS erkennt erwünschte SIP-Verbindungen sowie davon abhängende Medienströme per RTP und transformiert diese entsprechend der NAT-Regeln im Access-Router.

Außerdem überwacht das SIP-ALG die Bandbreiten der SIP-Verbindungen und sorgt für QoS.

www.lancom-systems.de

LANCOM Systems GmbH | Adenauerstr. 20/B2 | 52146 Würselen | Deutschland | E-Mail info@lancom.de

LANCOM Logo