Geschichte

LANCOM Systems hat sich innerhalb weniger Jahre zum größten deutschen Hersteller von Netzwerklösungen für Geschäftskunden und den öffentlichen Sektor entwickelt. Es sind neben „Made in Germany" vor allem die Aspekte Sicherheit, Zuverlässigkeit und Zukunftsfähigkeit, die den Erfolg von LANCOM begründen.

Zahlen & Fakten

Als sich im Jahr 2002 die Gelegenheit bot, zögerte Ralf Koenzen nicht lange: Er gründete gemeinsam mit einem Kollegen die heutige LANCOM Systems GmbH als Management Buyout aus der früheren ELSA AG. Mit einer zehnköpfigen Anfangsmannschaft führte das junge Unternehmen aus Würselen die Produkte und Marken der ehemaligen ELSA-Abteilung „Communication Systems“ (Professionelle Datenkommunikation) fort. Seitdem schreibt LANCOM Systems Erfolgsgeschichte.

 

Der Gründungsgesellschafter Ralf Koenzen und der geschäftsführende Gesellschafter Stefan Herrlich leiten heute das Unternehmen. Über 280 Mitarbeiter arbeiten heute am Hauptsitz in Würselen bei Aachen, in München und an weiteren Standorten in Europa am Unternehmenserfolg mit. LANCOM Systems belegt mit über 50 Millionen Euro Umsatz in 2016 eine solide Nr. 2 Position im deutschen Netzwerkmarkt.

 

Der Vertrieb erfolgt ausschließlich indirekt über inzwischen mehr als 7.500 Partner in Deutschland, Europa und zunehmend auch weltweit, die zudem das Service-Netzwerk erweitern. Zu den Kunden zählen kleine und mittelständische Unternehmen, Behörden, Institutionen und Großkonzerne aus Deutschland, Europa und zunehmend auch dem außereuropäischen Ausland.

Meilensteine

Sustained Excellence Award

Deloitte Deutschland zeichnet LANCOM Systems mit dem Sustained Excellence Award 2015 für nachhaltiges Wachstum aus

2015

Top Produkt Handel

Die LANCOM E-Serie erhält auf der EuroCIS die Auszeichnung „Top Produkt Handel“ in Gold von Business Handel

2015

Entrepreneur of the Year

Ralf Koenzen wird ausgezeichnet beim Entrepreneur of the Year 2014. Im selben Jahr erzielt das Unternehmen mit 43 Mio. Euro einen neuen Umsatzrekord

2014

Weltneuheit

LANCOM bringt erste WLAN Access Points mit intregrierter Wireless ePaper Display - und iBeacon-Technologie auf den Markt

2014

CeBIT 2014

Wiedersehen mit Bundeskanzlerin Dr. Merkel auf dem LANCOM Stand der CeBIT. Sie informiert sich über das Hochsicherheitsportfolio von LANCOM

2014

LANCOM CC Router

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) zertifiziert LANCOM CC Router mit CC EAL 4+, der höchstmöglichen Zertifizierung für kommerzielle Router-Produkte

2013

Geschäftsführung

LANCOM baut seine Geschäftsführung aus. Stefan Herrlich übernimmt die Verantwortung für das Vertriebsressort

2012

Jubiläum

LANCOM Systems feiert 10-jähriges Jubiläum

2012

CeBIT

Bundeskanzlerin Merkel besucht LANCOM erstmals auf der CeBIT: mit dem Thema Breitbandausbau mit Outdoor-WLAN hat LANCOM ihr Interesse geweckt

2010

Auszeichnung

Die Fachzeitschrift Network-Computing zeichnet LANCOM für seine vorbildliche Update-Politik aus

2008

Weltneuheit

Erste 802.11n Outdoor Access Points und erster Business VPN-Router mit UMTS/ADSL2+ und integriertem Diebstahlschutz

2008

Weltneuheit

Erste WLAN Controller (LANCOM WLC-4025 und WLC-4000)

2007

WLAN

LANCOM ist der erste europäische Hersteller mit erweiterter WLAN-Sicherheit (IEEE 802.11i, LEPS)

2004

108 MBit/s

Erster europäischer Hersteller für zertifizierte WLAN Produkte mit bis zu 108 MBit/s

2003

Weltneuheit

Erster simultaner Dualband Highend WLAN Access Point mit 54 MBit/s für die Standards IEEE 802.11 a,g,b

2003

Weltneuheit

Erster Access Point mit VPN-Integration

2002

Gründung

Gründung der LANCOM Systems GmbH als Management-Buyout aus der ELSA AG

2002

Anfrage

Sie haben allgemeine Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter.


Ihr LANCOM Team

Telefon: +49 (0) 2405 / 49 93 60

Allgemeine Anfrage