Hochsichere Standortvernetzung

BSI-zertifizierte Sicherheit für Netzwerke

Nach vielen Enthüllungen über Spionage und Abhörattacken spielt die Vertrauenswürdigkeit von Netzwerkprodukten eine immer größere Rolle, denn hochsensible Daten in falschen Händen können zu einem erheblichen Schaden für Unternehmen und Behörden führen. Das LANCOM CC-Portfolio ist wie alle LANCOM Router garantiert Backdoor-frei und bietet darüber hinaus eine unabhängig geprüfte Sicherheit nach den hohen Standards der Common Criteria (CC EAL 4+).

Lösung

Die LANCOM Hochsicherheits-VPN-Router bieten standortübergreifenden Netzen und kritischen Infrastrukturen BSI-zertifizierte Hochsicherheit gegen Abhören, Manipulation und Sabotage. Zwischen den zu vernetzenden Standorten wird hierzu ein hochsicher verschlüsselter Tunnel ausgehandelt, der die Vertraulichkeit, Authentizität und Integrität der darüber ausgetauschten Informationen (Daten, IP-Telefonie, Video) sicherstellt. Die leistungsfähige Firewall schützt die dahinter liegenden lokalen Netze, Redundanzfunktionen sorgen für höchste Verfügbarkeit. Die Hochsicherheit der LANCOM CC-Router wurde im Rahmen eines aufwendigen Prüfverfahrens durch das deutsche Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) mit der Stufe CC EAL 4+ zertifiziert.

Einsatzmöglichkeiten

Die LANCOM CC-Produkte wurden speziell konzipiert für alle Bereiche, in denen der Einsatz zertifizierter Hochsicherheitslösungen vorgeschrieben ist bzw. die höchsten Anforderungen an ihre IT-Sicherheit stellen.

Wie zum Beispiel:

  • Öffentliche Einrichtungen
  • Finanzdienstleister
  • Wirtschaftsunternehmen mit gehobenem Sicherheitsbedürfnis
  • Industrieanlagen
  • Kritische Infrastrukturen (KRITIS)

Diese Lösung bietet folgende Anwendungsmöglichkeiten:

  • Hochsichere Vernetzung von kritischen Infrastrukturen (KRITIS)
  • Hochsicheren Zugang zu Secure Cloud-Diensten
  • Absicherung kritischer Teilbereiche, z.B. Vorstandsbüros, Entwicklungsabteilungen
  • Absicherung von IP-Telefonie- und Videoconferencing-Lösungen

Anwendungsszenario

Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Bild.
LANCOM Infrastruktur mit dem hochsicheren CC-Portfolio

Common Criteria

Bei Common Criteria (CC) handelt es sich um einen international anerkannten Standard zur Zertifizierung von Hardware und Software im Bereich Datensicherheit. Innerhalb der CC-Zertifizierung gibt es Stufen der Evaluierung, die Evaluation Assurance Level (EAL), welche den Umfang und die Tiefe der jeweiligen Zertifizierung deutlich machen. LANCOM CC-Produkte erreichen mit CC EAL 4+ die höchste Zertifizierungsstufe für kommerzielle Netzwerkprodukte dieser Komplexität. Sie bieten somit vollumfänglichen Schutz gegen Gefahren aus dem Internet.

Das LANCOM Sicherheitsversprechen

Alle LANCOM Router und Access Points sind ‚Made-in-Germany‘. Die Geräte zeichnen sich durch höchste Sicherheitsniveaus und garantierte Backdoor-Freiheit aus. Darüber hinaus bietet das eigene Closed Source Betriebssystem LCOS optimalen Schutz gegen unerwünschte Eingriffe. Diese am Markt einzigartige Kombination ist die Basis für das LANCOM Sicherheitsversprechen:

Zertifizierungsumfang

LANCOM CC-Produkte bieten einen vollständigen Schnittstellenumfang mit Anschlussmöglichkeiten für ADSL, Ethernet und Glasfaser. Die Zertifizierung der praxiserprobten Netzwerkkomponenten beinhaltet zudem umfassende Funktionen für flexible Einsatzszenarien. Diese Verbindung aus kostengünstigen, hochintegrierten VPN-Routern in Verbindung mit zertifizierter deutscher Sicherheitstechnologie ohne versteckte Backdoors ist einzigartig am Markt.

Die vollumfängliche LANCOM CC-Zertifizierung umfasst:

  • VPN-Standortvernetzung
  • Backup und Redundanz
  • Routing
  • Firewalling
  • Unterstützung digitaler Zertifikate
  • Netzvirtualisierung
  • Management

Das bedeutet:

Maximale Flexibilität durch Modellvarianten mit verschiedenen Anschlussmöglichkeiten für ADSL, Ethernet und Glasfaser. Somit eröffnen sich hochsichere Einsatzszenarien, die nur mit LANCOM CC-Produkten abbildbar sind.

 

Alle LANCOM CC-Produkte ermöglichen hochsichere IPSec-VPN-Standortvernetzung. Die integrierte Firewall sowie Netzvirtualisierung über Advanced Routing and Forwarding runden das LANCOM Sicherheitspaket ab.

Downloads & Links

Bitte verifizieren Sie nach dem Download jeweils die Prüfsummen mit denen, die im BSI-Zertifikatsreport enthalten sind.

 

LANCOM CC-Portfolio

Die BSI-zertifizierten LANCOM CC-VPN-Router basieren auf einer speziellen Hochsicherheits-Variante des LANCOM Betriebssystems LCOS. Damit ermöglichen sie den Betrieb gemäß dem internationalen Sicherheitsstandard Common Criteria. Innerhalb dieses Standards stehen nur als hochsicher eingestufte Funktionen zur Verfügung

Projektanfrage

Sie möchten mehr über Standortvernetzung mit LANCOM erfahren? Wir beraten Sie gerne.

Ihr Ansprechpartner

Daniel Schnakenberg

Gruppenleiter Vertrieb Deutschland – Innendienst

Telefon: +49 (0)2405 49936 226