LANCOM OAP-54 Wireless
  • LANCOM OAP-54 Wireless

End of Life: LANCOM OAP-54 Wireless

Dual Band Outdoor Access Point zur Überwindung großer Distanzen, Campus-Ausleuchtung oder für den Hotspot-Einsatz

Der Outdoor Access Point LANCOM OAP-54 Wireless ist durch sein strahlwasserfestes IP66 Gehäuse mit integrierter Heizung und Kühlung sowie stabiler Wand- und Mastmontagemöglichkeit überall dort einsetzbar, wo höchste Ansprüche an Stabilität und Robustheit gestellt werden. Sei es auf Bergen oder in der Großstadt von Dach zu Dach – via LANCOM OAP-54 Wireless kann in jeder Umgebung WLAN stabil, hoch performant und langlebig installiert und verbreitet werden. Durch die Power-over-Ethernet-Spannungsversorgung ist die Montage bis zu 60 m entfernt von Spannungsversorgungen einfach und flexibel möglich.

Vorteile

 

Mehr Flexibilität.

Mit zwei integrierten 108 Mbit/s Funkmodulen nach den WLAN Standards IEEE 802.11a/b/g/h kann LANCOM OAP-54 Wireless parallel im 2,4- und 5-GHz-Frequenzbereich eingesetzt werden. Damit eignet sich der Access Point ideal als Relais zur Verlängerung von Point- to- Point-Funkstrecken oder als Endpunkt von Funkstrecken, um öffentliche Plätze mit WLAN auszuleuchten. Mit jeweils einem LAN- und einem WAN-Anschluss und dem integrierten DSL-Router dient LANCOM OAP-54 auch als zentrale Firewall und Internet- Gateway, optional auch als VPN-Gateway zur gesicherten Standortkopplung.

 

Mehr Sicherheit.

Im Bereich Sicherheit setzt LANCOM Maßstäbe: Die Unterstützung umfangreicher Security- Technologien im Funk-LAN wie IEEE 802.11i, 802.1x, WPA2, WEP64/128/152, Access-Control- Listen oder LEPS (LANCOM Enhanced Passphrase Security) ermöglicht die Konfiguration optimaler Lösungen für individuelle Anforderungen. So können z.B. mit Hilfe von Multi- SSID bis zu 8 Benutzergruppen unterschiedliche Sicherheitsstufen zugewiesen werden. Die integrierte Firewall mit aktuellsten Security- Funktionen wie Stateful- Inspection, Intrusion-Prevention und Denial- of-Service-Protection sichern das Netz zuverlässig gegen Angriffe von außen. Zur Sicherung der Hochverfügbarkeit des Netzwerkes durch den Schutz vor Hardware-Ausfällen unterstützen LANCOM-Router und -Access-Points das Redundanzprotokoll VRRP (Virtual Router Redundancy Protocol). Durch einfaches "Dazustellen" alternativer Geräte können extrem flexible Backup-Lösungen – herstellerübergreifend, da standardisiert – realisiert werden.

 

Mehr Management.

Neben Performance und Sicherheit stehen insbesondere Erweiterungen im Bereich Management im Fokus der LANCOM-Entwicklung. Für die Installation, Steuerung und Überwachung von Access Points ist das LANCOM-WLAN-Management ein echter Gewinn für den Netzwerk-Administrator. Denn hier lassen sich Teilkonfigurationen wie Funkeinstellungen, Verschlüsselung oder Access Control Listen für mehrere Access Point gleichzeitig bequem und sicher durchführen. Einem Gruppenordner wird eine Gruppenkonfiguration zugewiesen, Änderungen werden automatisch an alle Geräte übertragen. Zusätzliche Geräte? Einfach per Drag and Drop in den Gruppenordner ziehen. Abweichende Einstellungen? Die WLAN-Gruppenkonfiguration bietet ein automatisches Update. Der WLANmonitor visualisiert die Strukturen des WLANs unabhängig von den physikalischen Standorten und ermöglicht die zentrale Status-Überwachung des kompletten drahtlosen Netzwerks.

 

Mehr Zukunftssicherheit.

LANCOM-Produkte sind grundsätzlich auf eine langjährige Nutzung ausgelegt und verfügen daher über eine zukunftssichere Hardware-Dimensionierung. Selbst über Produktgenerationen hinweg sind Updates des LANCOM Operating Systems – LCOS – mehrmals pro Jahr kostenfrei erhältlich, inklusive "Major Features". LANCOM bietet so einen unvergleichlichen Investitionsschutz!

 

Darüber hinaus.

Zur Ergänzung des WLAN-Portfolios bietet LANCOM außerdem passende AirLancer-Client-Adapter sowie eine große Auswahl an High-End-Antennen für professionelle Indoor- und Outdoor-Anwendungen.

Technische Merkmale

  • Outdoor Dual Band Access Point für 2,4 und 5 GHz Frequenzbereich
  • Zwei integrierte 54/108 Mbit/s Funkmodule für den simultanen Betrieb nach IEEE 802.11a/b/g/h. Anschluss externer Antennen möglich
  • IP-66 Gehäuse mit Heizung und Kühlung für -30º bis +65º C
  • Problemlose Installation abseits der Stromversorgungsanschlüsse mit PoE
  • Sicheres Funk-LAN durch IEEE 802.11i, IEEE 802.1x/EAP, LEPS, mit AES-Verschlüsselung in Hardware
  • Sicherer Internet-Zugang durch integrierten DSL-Router mit Stateful Inspection Firewall mit Intrusion Detection und Denial of Service Protection
  • Trennung von Benutzergruppen durch Multi- SSID und VLAN
  • Optional: VPN-Standortkopplung, Hotspot-Unterstützung

Anfrage

Sie haben Fragen zu unseren Produkten oder Lösungen, oder suchen einen LANCOM Vertriebspartner? Dann teilen Sie uns Ihre Wünsche per Kontaktformular mit oder rufen Sie uns an.


Ihre Ansprechpartner

Inside Sales Team

Telefon: +49 (0)2405 49936 333

 

Fragen Sie uns!