Downloads  |  Referenzen  |  Training Center  |  Publikationen  |  Events  |  Jobs  |  Presse
Bild vom LANCOM 1781-4G in Schrägansicht

LANCOM 1781-4G

Business-VPN-Router mit integriertem Multiband-LTE-Modem für die sichere Vernetzung von Standorten


Der LANCOM 1781-4G ist ein professioneller, leistungsstarker VPN-Router mit integriertem LTE-Modem für Datenraten von bis zu 100 MBit/s. Er ist somit ideal geeignet für Standorte ohne kabelgebundene Internetanbindung. Dank umfangreicher VPN-Funktionalitäten ermöglicht der LANCOM 1781-4G für Unternehmen, Büros und Filialen maximale Sicherheit bei der Vernetzung von Standorten. Die richtige Wahl für sichere, zuverlässige und zukunftsfähige Netzwerklösungen "Made in Germany".

 

Der LANCOM 1781-4G hatte eine starke Resonanz in der Fachpresse. Hier sind einige Pressestimmen aus verschiedenen Medien:

 

"Funken auf allen Kanälen", LANline, 07/2012, S. 15 ff.

Artikel jetzt Downloaden

 

"Im Vergleich zu den bislang bekannten LTE-Routern im deutschen Markt handelt es sich bei diesem VPN-Router mit den Lancom-typischen Router-Features klar um ein System für de Business-Einsatz."

 

"Abgesehen von der zentralen Neuerung LTE reiht sich der Mobilfunk-Router Lancom 1781-4G mit seinen Features nahtlos in die umfangreiche Palette aktueller Business-VPN-Router des Herstellers ein."

 

"Mit seiner breiten Unterstützung unterschiedlicher Netze und Frequenzbänder verschafft der Lancom 1781-4G einen kaum erzielbaren Überblick über das komplette Mobilfunkspektrum."

 

"Insgesamt kann der Lancom 1781-4G als derzeit innovativster und funktionsreichster LTE-Business-Router gelten."

 

"Praxistest - Das leistet der Mobilfunk-Turbo LTE tatsächlich"

Direkt zum Artikel

"Der momentan jüngste und modernste Router bedient alle in Europa relevanten Mobilfunkarten, darunter auch LTE bei 800, 1800 und 2600 Megahertz. Findet der Lancom 1781-4G überhaupt kein LTE-Netz, dann schaltet er auf GPRS, EDGE, UMTS, HSPA oder HSPA+ zurück."

 

"Die mitgelieferte "LANmonitor"-Software macht sehr präzise und nützliche Angaben zum aktuellen Funkmodus, Frequenzband und zu den Kanalbandbreiten."

"Quantenspringer - Erste LTE-Netze für die mobile Nutzung und Multiband-Geräte", c`t 2012, Heft 8, S. 82 ff.

"Die Grundeinrichtung fällt Lancom-üblich einfach aus: Es gibt einen Wizard, der alle wesentlichen Parameter abfragt und APN selbst richtig setzt. Danach bucht sich das Gerät automatisch in Mobilfunknetze ein, für die die hinten am Gehäuse eingesteckte SIM-Karte zugelassen ist."

 

"Die Software LAN-Monitor zeigt die wichtigsten Parameter der Netze in Reichweite an, also Betriebsarten, Empfangspegel und sogar die Breite der LTE-Frequenzbänder (z. B. 15 oder 20MHz). So kann man mit dem Lancom zunächst die Lage an einem Standort sondieren und einen Betreiber anhand seiner Abdeckungsgüte wählen."