Downloads  |  Referenzen  |  Training Center  |  Publikationen  |  Events  |  Jobs  |  Presse

LANCOM WLC Basic Option for Routers*

Integrierte WLAN-Controller-Funktionen im LANCOM Router


Die LANCOM WLC Basic Option stattet LANCOM Router ohne WLAN mit Funktionen eines WLAN-Controllers aus. Damit können über ein Gerät bis zu 12 Access Points oder WLAN-Router gemanagt werden. Gerade kleine Netzwerke werden dadurch um wichtige und professionelle Funktionen erweitert, ohne dass ein separater WLAN-Controller erforderlich ist. Damit bleiben die Anschaffungskosten der Netzwerk-Lösung gering und die zu verwaltenden Komponenten überschaubar.

 

*ehemals LANCOM WLC-6 Option.

Vorteile

Zentrales Management

Die LANCOM WLC Basic Option stattet LANCOM Router ohne WLAN mit Funktionen eines WLAN-Controllers aus. Damit können über ein Gerät bis zu 6, per WLC AP Upgrade +6 Option sogar bis zu 12 Access Points oder WLAN-Router gemanagt werden. Gerade in kleinen WLAN-Infrastrukturen bietet diese Option damit einen echten Mehrwert, da der Betrieb eines separaten WLAN-Controllers nicht erforderlich ist.

Erweiterung mit der LANCOM WLC AP Upgrade +6 Option

Netzwerke wachsen ständig und müssen flexibel erweiterbar sein. Selbst, wenn eine gute Planung zugrunde liegt, kann es passieren, dass die vorhandenen Ressourcen an ihre Grenzen stoßen. Dank der LANCOM WLC Upgrade +6 Option wird die Anzahl der verwalteten WLAN-Geräte um weitere 6 Geräte erhöht. Das Netzwerk wächst mit und zusätzliche Hardware wird nicht benötigt.

Vollumfängliche Konfiguration des WLANs

Mit der LANCOM WLC Basic Option erhalten LANCOM Router alle Funktionen eines WLAN-Controllers. LANCOM Access Points oder WLAN-Router, die lokal oder in entfernten Außenstellen oder Home Offices erreichbar sind, können über einen LANCOM Router mit der LANCOM WLC Basic Option verwaltet werden. Ideal für kleinere, aber professionelle WLAN-Installationen, wie z.B. in Filialen, Unternehmen oder kleinen Hotels.

Zero-Touch Deployment

Dank der LANCOM WLC Basic Option wird für neu hinzugefügte WLAN-Geräte eine schnelle und einfache Netzwerkintegration sowie eine automatische Konfigurationsvergabe ermöglicht. Das neue WLAN-Gerät erhält unmittelbar nach der Netzwerkauthentifizierung eine geeignete Konfiguration mit Profilvergabe.

Einfach aufrüsten

Die LANCOM Software-Optionen machen aus einem einfachen Netzwerk eine auf individuelle Bedürfnisse abgestimmte und kostengünstige Lösung. Einmal auf die vorhandene Hardware aufgespielt, erweitern sie das Netzwerk um die gewünschte Funktion. Der Vorteil: Es sind keine weiteren Hardware-Komponenten erforderlich. Das reduziert die Anschaffungskosten und den Administrationsaufwand des gesamten Netzwerks. Ein echter Mehrwert im Hinblick auf die Zukunftsfähigkeit, denn dank der Optionen wird das Netzwerk zu einer einzigartigen, skalierbaren Netzwerklösung.

Unterstützte Geräte

gemanagte Geräte
Produkte WLC Basic Option zusätzlich WLC AP Upgrade +6 Option*
LANCOM 1781EF+ 6 12
LANCOM 1781A 6 12
LANCOM 1781A-4G 6 12
LANCOM 1781-4G 6 12
LANCOM 1781VA 6 12
LANCOM 1781VA-4G 6 12
LANCOM 1783VA 6 12
LANCOM 1784VA 6 12
*ab LCOS 8.82

Technische Merkmale

  • Upgrade von LANCOM Routern ohne WLAN um WLAN-Controller-Funktionalität
  • Zentrales Management für bis zu 6 LANCOM Access Points und WLAN-Router
  • Erweiterbar auf bis 12 managebare Geräte mit der LANCOM WLC AP Upgrade +6 Option
  • Komplette Konfiguration der Access Points mit Profilvergaben
  • Zero-Touch Deployment von Access Points und WLAN-Routern
  • Einfach das vorhandene Gerät aufrüsten und Hardware-Komponenten einsparen