LANCOM Public Spot PMS Accounting Plus Option
  • LANCOM Public Spot PMS Accounting Plus Option

LANCOM Public Spot PMS Accounting Plus Option

Der smarte Weg, eine Hotspot-Lösung mit dem eigenen Hotel-Abrechnungssystem zu kombinieren

Die LANCOM Public Spot PMS Accounting Plus Option vereinfacht die Authentifizierung von Gästen sowie die Abrechnung von Gebühren des Internetgastzugangs. Sobald auf einem LANCOM Gerät die LANCOM Public Spot Option aktiviert ist, ermöglicht diese zusätzliche Option die Anmeldung und Abrechnung des Gastzugangs über ein Property Management System (PMS) wie Micros Opera, Fidelio Suite8 oder Protel. So bietet die LANCOM Hotspot-Lösung maximale Flexibilität bezüglich der tariflichen Ausgestaltung.

Bestätigte Kompatibilität zu:

Anfrage      Bezugsquellen

Vorteile

Einfache und komfortable Authentifizierung für Hotelgäste

Die LANCOM Public Spot PMS Accounting Plus Option bietet Gästen die Möglichkeit, sich schnell und einfach am Internet-Gastzugang des Hotels anzumelden. Die Authentifizierung erfolgt beispielsweise direkt über den Namen und die Zimmernummer des Gastes. Auf diese Weise wird nicht nur das Personal entlastet, da papiergebundene Zugangstickets entfallen, diese Lösung bietet Ihnen vor allem die Sicherheit, dass ausschließlich Ihre Hotelgäste den Hotspot nutzen.

Automatische Abrechnung über Hotelzimmerrechnung

Dank der LANCOM Public Spot PMS Accounting Plus Option kann auch die Abrechnung der Internetnutzung bei kostenpflichtigen Hotspots direkt mit dem hoteleigenen Property Management System verknüpft werden. Die Kosten werden dann automatisch auf der Zimmerrechnung des Gastes verbucht – ohne weiteres Zutun des Personals. Natürlich kann auch ein kostenloser Internetzugang, beispielsweise über Voucher oder das Akzeptieren der AGB auf der Anmeldeseite, zur Verfügung gestellt werden.

Professionelle Anbindung an das PMS dank flexibler Schnittstelle

Die LANCOM Public Spot PMS Accounting Plus Option ist mit externen Hotel-Abrechnungssystemen kombinierbar. Über die XML-, RADIUS- oder FIAS-Schnittstelle lässt sie sich mit unterschiedlichen Property Management Systemen (PMS), wie Micros Opera, Fidelio Suite8 oder Protel verknüpfen.

Einfach aufrüsten

Die LANCOM Software-Optionen machen aus einem einfachen Netzwerk eine auf individuelle Bedürfnisse abgestimmte und kostengünstige Lösung. Einmal auf die vorhandene Hardware aufgespielt, erweitern sie das Netzwerk um die gewünschte Funktion. Der Vorteil: Es sind keine weiteren Hardware-Komponenten erforderlich. Das reduziert die Anschaffungskosten und den Administrationsaufwand des gesamten Netzwerks. Ein echter Mehrwert im Hinblick auf die Zukunftsfähigkeit, denn dank der Optionen wird das Netzwerk zu einer einzigartigen, skalierbaren Netzwerklösung.

Technische Produktmerkmale

  • Einfache und automatische Authentifizierung für Hotelgäste über Zimmernummer oder Nachname
  • Buchung der Internetnutzungskosten auf die Zimmerrechnung
  • Geeignet für PMS mit FIAS-Schnittstelle, wie z.B. Micros Opera, Fidelio Suite8 oder Protel
  • Einfach das vorhandene Gerät aufrüsten und Hardware-Komponenten einsparen
  • Voraussetzung: Aktivierte LANCOM Public Spot Option

Einsatzszenarien

Kostenpflichtiger Internetzugang

Mit automatischer Buchung auf Zimmerrechnung des Gastes im Hotel

     

  1. Der Gast öffnet seinen Browser und erhält die Anmeldeseite des Hotels. Auf dieser Seite wird er gebeten, sich mit Name und Zimmernummer (optional Reservierungsnummer) zu registrieren, sowie eine Tarif Option zu wählen (z.B. WLAN für eine Stunde, einen Tag, Dauer des Aufenthaltes).
  2. Das LANCOM Gerät sendet eine Anfrage an das PMS-System.
  3. Das PMS verbucht die Kosten auf der Rechnung des Gastes und aktiviert einen Account auf dem LANCOM.
  4. Der Gast kann nun für die Dauer des gewählten Tarifs das Internet nutzen - maximal bis zum Check Out. Nach dem Check Out verfällt eventuell nicht verbrauchtes Zeitkontingent und eine Nutzung des Internetzugangs ist nicht mehr möglich.
  5.  

Kostenfreier Internetzugang

Ohne Ticket-Ausstellung für Hotelgäste

     

  1. Der Gast öffnet seinen Browser und wird auf eine Anmeldeseite umgeleitet. Es werden Anmeldedaten wie Name, Zimmernummer bzw. optional die Reservierungsnummer abgefragt.
  2. Das LANCOM sendet eine Anfrage an das PMS-System.
  3. Hat der Gast eingecheckt und ist somit im PMS-System erfasst, erhält er einen Zugang zum Internet.
  4. Nach dem Check Out des Gastes wird der Gast aus dem Hotspot ausgebucht und eine weitere Internetnutzung ist nicht mehr möglich.
  5.  

Unterstützte Geräte


Unterstützte Geräte
LANCOM 178x Serie
LANCOM 9100+ VPN
LANCOM 7100+ VPN
LANCOM WLC-4100
LANCOM WLC-4025+
LANCOM WLC-4006+*

*LANCOM Public Spot Option bereits im Gerät enthalten

Presales Anfrage

Sie haben Fragen zu diesem Produkt? Wir beraten Sie gerne.


LANCOM Presales Team

Telefon: +49 (0) 2405 / 49 93 6-260

Presales Anfrage