LANCOM 883+ VoIP
  • LANCOM 883+ VoIP
  • LANCOM 883+ VoIP
  • LANCOM 883+ VoIP

LANCOM 883+ VoIP

All-In-One: Telefonie, Highspeed-Internet und WLAN für Büros

Für einen reibungslosen Arbeitsalltag ist eine sichere Vernetzung, schnelles Internet sowie der zuverlässige Betrieb von Kommunikationsmitteln essentiell. Setzen Sie deshalb mit diesem Router auf einfache All-IP-Migration und schnelles WLAN (Wi-Fi 4). Das Gerät unterstützt VDSL-Supervectoring für bis zu 300 MBit/s. Ausgelegt für den Mischbetrieb von ISDN- / Analog- und VoIP-Telefoniekomponenten ist er das ideale Gerät für einzelne Standorte mit geringeren Einrichtungsanforderungen.

Technische Merkmale

  • Integriertes VDSL-Supervectoring-Modem für bis zu 300 MBit/s (abwärtskompatibel zu VDSL2 / ADSL2+)
  • Professionelle Einbindung von drahtlosen Clients dank WLAN-Funkmodul nach IEEE 802.11n (Wi-Fi 4)
  • Weiterbetrieb von bestehenden ISDN- und Analog-Komponenten nach All-IP-Umstellung
  • Professionelle Telefoniefunktionen durch integrierten LANCOM VCM (Voice Call Manager) & SBC (Session Border Controller)
  • 2x ISDN S0 (TE/NT + NT) für Mehrgeräte- und Anlagenkonfiguration, 4x Analog (intern) / Fax
  • SD-WAN – automatische VPN- und VLAN-Konfiguration über die LANCOM Management Cloud
  • 3 IPSec-VPN-Kanäle für eine sichere Anbindung von externen Mitarbeitern
  • Security Made in Germany
  • Maximale Zukunftsfähigkeit, Zuverlässigkeit und Sicherheit

Vorteile

Unterstützung von VDSL-Supervectoring

VDSL-Supervectoring ermöglicht höhere Datenraten auf bestehenden Kupferleitungen. Dabei können Geschwindigkeiten von bis zu 300 MBit/s erreicht werden. Der LANCOM 883+ VoIP bietet volle Supervectoring-Unterstützung und ist zusätzlich abwärtskompatibel zu VDSL2 und ADSL2+.

Weiterbetrieb von bestehenden ISDN- und Analog-Komponenten

Der LANCOM 883+ VoIP übernimmt die Übersetzung zwischen ISDN, Analog und VoIP. Neben modernen VoIP-Geräten können zudem bestehende ISDN- als auch Analog-Komponenten komfortabel weiterbetrieben werden, ohne dass ein Komponentenaustausch erforderlich ist – eine kostengünstige und professionelle Lösung, um ISDN- und Analog-Netzwerkkomponenten auch nach Umstellung auf die neuen All-IP-Anschlüsse weiterhin professionell einsetzen zu können. Auch der Mischbetrieb aus Analog-, ISDN- und VoIP-TK-Geräten direkt am LANCOM Router ist problemlos möglich.

Professionelle Telefoniefunktionen dank LANCOM VCM (Voice Call Manager)

Der LANCOM Voice Call Manager ist im LANCOM 883+ VoIP bereits integriert und ist mit umfangreichen Telefonie-Funktionen ausgestattet. Er übernimmt damit klassische Aufgaben für das Telefon-Management und steuert alle mit dem Router verbundene TK-Komponenten und -Funktionen. Weiterhin ermöglicht er die einfache Integration von DECT-Telefonie über die Autoprovisionierung der LANCOM DECT 510 IP Basisstation.

Integrierter Session Border Controller

Der LANCOM Voice Call Manager bietet gängige Funktionen eines Session Border Controllers (SBC): So wird die sichere Trennung von externen (unsicheren) und internen (sicheren) Netzen ermöglicht. Für eine hohe Gesprächsqualität werden zudem dank Bandbreitenreservierung Sprachpakete bevorzugt behandelt (Quality of Service). Darüber hinaus ermöglicht der VCM als SIP-Proxy das professionelle Management von Signalisierungs- und Sprachdaten für hohe Sicherheit bei Aufbau, Durchführung und Abbau von Telefongesprächen, inklusive notwendiger Protokollumwandlung via Transcoding.

Professionelle Einbindung von drahtlosen Clients

Der LANCOM 883+ VoIP verfügt über ein WLAN-Modul nach IEEE 802.11n (Wi-Fi 4). So können auch drahtlose Clients mit bis zu 300 MBits/s professionell ins Netzwerk mit eingebunden werden – ideal für Home-Offices und kleine Unternehmen, denn der Router bietet professionelle WLAN-Abdeckung, ohne dass weitere teure Hardware erforderlich ist.

Radikale Vereinfachung der Konfiguration mit SD-WAN

In Kombination mit der LANCOM Management Cloud eröffnet der LANCOM 883+ VoIP den Weg für automatisiertes Management. Mit Software-defined WAN (SD-WAN) ermöglicht er die automatische Einrichtung sicherer VPN-Verbindungen zwischen Standorten, inklusive Netzwerkvirtualisierung und Backup auch über die Weitverkehrsstrecken: Die VPN-Funktionalität wird per Mausklick aktiviert und die gewünschten VLANs werden für den jeweiligen Standort ausgewählt. Die aufwändige Konfiguration der einzelnen Tunnelendpunkte entfällt vollständig.

Security Made in Germany

Soft- und Hardware-Entwicklung der LANCOM Systems sowie Fertigung finden hauptsächlich in Deutschland statt, ebenso wie das Hosting des Netzwerk-Managements. Besonderes Augenmerk gilt der Vertrauenswürdigkeit und Sicherheit. Das Unternehmen hat sich der Backdoor-Freiheit seiner Produkte verpflichtet und ist Träger des vom Bundeswirtschaftsministerium initiierten Qualitätszeichens „IT-Security Made in Germany".

Maximale Zukunftssicherheit

Alle LANCOM Produkte basieren auf professionellem Know-How, einer langjährigen IT-Erfahrung sowie qualitativ hochwertigen Materialien. Grundsätzlich werden alle Geräte mit einer zukunftssicheren Hardware-Dimensionierung ausgestattet und selbst über Produktgenerationen hinweg sind Updates der LANCOM Operating Systems-Familie mehrmals pro Jahr kostenfrei erhältlich. Dies garantiert eine langjährige Nutzungsdauer auf dem technisch neuesten Stand und bietet damit einen echten Investitionsschutz. Darüber hinaus sind LANCOM Infrastrukturen leicht skalierbar. So können dank maximaler Kompatibilität Netzwerke ganz leicht um weitere LANCOM Komponenten erweitert werden.

 

Optionen & Zubehör

LANCOM Vertriebsteam

Ihre Ansprechpartner

Sie haben Fragen zu unseren Produkten oder Lösungen, oder suchen einen LANCOM Vertriebspartner? Teilen Sie uns Ihre Wünsche im Kontaktformular mit oder rufen Sie uns an.

 

Vertrieb Deutschland – Innendienst

Telefon: +49 (0)2405 49936 333