LANCOM GS-3126XP
LANCOM GS-3126XP
  • LANCOM GS-3126XP

Neu: LANCOM GS-3126XP

Layer-3-Lite Access Switch mit PoE für kosteneffiziente Vernetzungsszenarien

Wenn in großen Szenarien mit vielen Netzwerkkomponenten höchste Kosteneffizienz und Top-Performance gefragt sind, ist der LANCOM GS-3126XP die ideale Wahl: Power over Ethernet-Unterstützung auf allen 24 Gigabit Ethernet-Ports und grundlegenden Layer-3-Funktionen wie Static Routing und DHCP sorgen für ein intelligentes Management und zahlreiche Sicherheitsfunktionen. Orchestriert über die LANCOM Management Cloud und SD-LAN erfolgt die Konfiguration dynamisch, automatisiert und effizient.

Technische Merkmale

  • Fully Managed Access Switch mit 24x 1G Gigabit Ethernet Downlink-Ports und 2x 10G SFP+ Uplink-Ports
  • Grundlegende Layer-3-Funktionen wie Static Routing und DHCP-Server
  • PoE-Unterstützung nach IEEE 802.3af/at für eine effiziente Stromversorgung angeschlossener Geräte mit 185 Watt
  • Energiesparfunktion nach IEEE 802.3az – Portabschaltung, wenn keine Daten übertragen werden
  • Sicherheit durch konfigurierbare Zugangskontrolle auf allen Ports nach IEEE 802.1X
  • Sicheres Remote-Management durch TACACS+, SSH, SSL und SNMPv3
  • SD-LAN – für eine einfache und schnelle Konfiguration über die LANCOM Management Cloud
  • IPv6- und IPv4-Unterstützung für moderne Unternehmensnetzwerke
  • 5 Jahre Garantie auf alle Komponenten

Vorteile

Hohe Leistungsfähigkeit auf 26 Ports

Der LANCOM GS-3126XP ist ausgestattet mit 24 Gigabit Ethernet-Ports sowie 2 SFP+ Uplink-Ports, die Übertragungsraten von bis zu 10 GBit/s unterstützen. Zudem bietet er mit einem Datendurchsatz von 88 GBit/s auf der Backplane volle Performance auch bei hoher Auslastung. Damit bildet der Access Switch die leistungsstarke Grundlage für moderne Netzwerkinfrastrukturen in sämtlichen Branchen und Einsatzbereichen.

Statisches Routing für schnellen Datenaustausch

Der LANCOM GS-3126XP unterstützt die grundlegende Layer-3-Funktion statisches Routing und damit die Verlagerung bestimmter Routing-Aufga­ben vom Router auf den Switch. Die Vordefinition von Netzwerkrouten durch ein oder mehrere Netzwerksegmente hinweg ermöglicht einen schnelleren Datenaustausch insbesondere bei hohem internen Datenaufkommen und führt zu einer Entlastung des Routers. Frei werdende Router-Kapazitäten stehen dann für die Bewältigung des externen Datenverkehrs zusätzlich zur Verfügung. Somit wird die Effizienz des gesamten Netzwerks gesteigert.

DHCP-Server-Funktionalität

Als DHCP-Server ist der Switch in der Lage, eigenständig und automatisch IP-Adressen an Clients zu vergeben. Der LANCOM GS-3126XP unterstützt diese grundlegende Layer-3-Funktion und übernimmt damit die IP-Verwaltung des angeschlossenen Netzwerks.

Zentrale Stromversorgung ohne zusätzliche Elektroinstallation

Als leistungsstarker PoE-Switch versorgt der LANCOM GS-3126XP angeschlossene PoE-Endgeräte ohne zusätzliche Netzteile oder Strom­verkabe­lungen. Dabei unterstützt er die Power over Ethernet-Standards IEEE 802.3af und IEEE 802.3at (PoE+). Dank hoher Leistungsreserven mit einer Gesamtleistung von 185 Watt ist er somit ideal für effiziente Stromversorgung von PoE-Endgeräten mit hohem Energiebedarf.

Effiziente Energiesparfunktionen

Der LANCOM GS-3126XP verfügt über die Energy Efficient Ethernet-Technologie. Damit ermöglicht der Switch auch bei hohen Datenraten maximale Energieeffizienz. Dank umfangreicher Energiesparfunktionen nach dem Standard IEEE 802.3az werden Ports, auf denen keine Datenübertragung stattfindet, automatisch abgeschaltet – eine wertvolle Funktion, die kostbare Ressourcen spart.

Konfigurierbare Zugangskontrolle

Der LANCOM GS-3126XP stellt sicher, dass keine fremden Clients unbefugten Zugriff auf das Netzwerk erhalten. Ermöglicht wird dies durch die sichere Zugriffskontrolle auf allen Ports nach IEEE 802.1X (Port-based, Single-, Multi- und MAC-based).

Sicheres Remote-Management

Dank sicherer Kommunikationsprotokolle wie SSH, SSL und SNMPv3 ermöglicht der LANCOM GS-3126XP ein professionelles Remote-Management des Netzwerks. Darüber hinaus unterstützt der Switch das Protokoll TACACS+ für Authentifizierung, Autorisierung und zum Accounting – eine opti­male Lösung, die gerade beim Management und Monitoring standortübergreifender Netzwerke maximale Sicherheit verspricht.

SD-LAN – aus Tagen werden Minuten

Der LANCOM GS-3126XP bietet mit der LANCOM Management Cloud schnelle und einfache Netzwerkintegration sowie eine automatische Konfigu­rationsvergabe – ohne manuelle Konfiguration. So werden auch komplexere Vernetzungsszenarien leicht zu administrieren. SD-LAN ersetzt die Einzelgerätekonfiguration durch eine ganzheitliche Netzwerkorchestrierung. Zusätzlich wird eine automatische VLAN-Zuweisung an den ge­wünsch­ten Switch-Ports ermöglicht. Die Konfigurationen können standortübergreifend und unter Berücksichtigung der Netzwerkarchitektur aufeinander abgestimmt und gleichzeitig per Mausklick ausgerollt oder aktualisiert werden.

IPv6- und IPv4-Unterstützung

Der LANCOM GS-3126XP kann dank Dual Stack-Implementierung in reinen IPv4-, reinen IPv6- oder in gemischten Netzwerken eingesetzt werden. Zahlreiche Anwendungen wie SSL, SSH, Telnet oder TFTP können so auch über IPv6-Netzwerke ausgeführt werden. IPv6-Funktionen wie die Stateless Autokonfiguration, die Erkennung von Nachbargeräten sowie das MLD-Snooping runden die IPv6-Features ab.

Optionen & Zubehör

Foto von LANCOM Vertriebsteam

Ihre Ansprechpartner

Sie haben Fragen zu unseren Produkten oder Lösungen, oder suchen einen LANCOM Vertriebspartner? Teilen Sie uns Ihre Wünsche im Kontaktformular mit oder rufen Sie uns an.

 

Vertrieb Deutschland – Innendienst

Telefon: +49 (0)2405 49936 333