LANCOM 1906VA
  • LANCOM 1906VA
  • LANCOM 1906VA

LANCOM 1906VA

Unschlagbare Bandbreiten für die digitale Transformation

Dieser High-End-Router vereint erstmals zwei VDSL-Modems in nur einem Gerät und sorgt so für unschlagbare Leistung an All-IP-Anschlüssen. Sämtliche digitale Anwendungen werden über hocheffizientes Load Balancing auf alle genutzten Leitungen verteilt und somit die zur Verfügung stehende Bandbreite maximiert.

Unsere Bandbreitenprofis kurz erklärt:

Vorteile

Multi-WAN

Der LANCOM 1906VA ist ein Top-Router mit zwei integrierten VDSL2-Modems für bis zu insgesamt 200 MBit/s. Damit nicht genug: Er kann dank SFP-Port direkt an schnellen Glasfaseranschlüssen betrieben werden. Zudem bedient er über WAN-Ethernet beliebige externe DSL- oder Kabelmodems.

Load Balancing

Der LANCOM 1906VA ermöglicht die parallele Nutzung mehrerer Internetzugänge für eine ideale Lastverteilung und Erhöhung der bereitgestellten Bandbreite. Im Mischbetrieb von 2x VDSL und Glasfaser ermöglicht er eine unübertroffene Leistungsfähigkeit. Damit bietet der LANCOM 1906VA maximale Zukunftssicherheit für leistungshungrige IT-Anwendungen.

Ausgezeichnetes LANCOM VPN

Der LANCOM 1906VA bietet ein hohes Maß an Sicherheit. Die 25 bereits integrierten IPSec-VPN-Kanäle garantieren maximale Verschlüsselung, die sichere Anbindung mobiler Mitarbeiter und den Schutz unternehmensinterner Daten. Mit der LANCOM VPN Option kann der Router mit bis zu 50 VPN-Kanälen aufgerüstet werden.

Advanced Routing & Forwarding

Der LANCOM 1906VA stellt bis zu 64 sicher isolierte und getrennt voneinander routende IP-Kontexte zur Verfügung. Eine elegante Möglichkeit, alle IP-Anwendungen über einen zentralen Router zu führen und die verschiedenen Kommunikationskanäle sicher voneinander abzugrenzen.

Radikale Vereinfachung der Konfiguration mit SD-WAN

In Kombination mit der LANCOM Management Cloud eröffnet der LANCOM 1906VA den Weg für automatisiertes Management. Mit Software-defined WAN (SD-WAN) ermöglicht er die automatische Einrichtung sicherer VPN-Verbindungen zwischen Standorten, inklusive Netzwerkvirtualisierung auch über die Weitverkehrsstrecken: Die VPN-Funktionalität wird per Mausklick aktiviert und die gewünschten VLANs werden für den jeweiligen Standort ausgewählt. Die aufwändige Konfiguration der einzelnen Tunnelendpunkte entfällt vollständig.

Weiterbetrieb von bestehenden ISDN- und Analog-Komponenten

Der LANCOM 1906VA übernimmt die Übersetzung zwischen ISDN, Analog und VoIP. Neben modernen VoIP-Geräten können zudem bestehende ISDN- als auch Analog-Komponenten komfortabel weiterbetrieben werden, ohne dass ein Komponentenaustausch erforderlich ist. Eine kostengünstige und professionelle Lösung, um ISDN- und Analog-Netzwerkkomponenten auch nach Umstellung auf die neuen All-IP-Anschlüsse weiterhin professionell einsetzen zu können. Auch der Mischbetrieb aus Analog-, ISDN- und VoIP-TK-Geräten direkt am LANCOM Router ist problemlos möglich.

Professionelle Telefoniefunktionen dank LANCOM VCM (Voice Call Manager)

Der LANCOM Voice Call Manager ist im LANCOM 1906VA bereits integriert und mit umfangreichen Telefonie-Funktionen ausgestattet. Er übernimmt damit klassische Aufgaben für das Telefon-Management und steuert alle mit dem Router verbundene TK-Komponenten und -Funktionen. Weiterhin ermöglicht er die einfache Integration von DECT-Telefonie über die Autoprovisionierung der LANCOM DECT 510 IP Basisstation.

Integrierter Session Border Controller

Der LANCOM Voice Call Manager bietet gängige Funktionen eines Session Border Controllers: So wird die sichere Trennung von externen (unsicheren) und internen (sicheren) Netzen ermöglicht. Für eine hohe Gesprächsqualität werden zudem dank Bandbreitenreservierung Sprachpakete bevorzugt behandelt (Quality of Service). Darüber hinaus ermöglicht der VCM als SIP-Proxy das professionelle Management von Signalisierungs- und Sprachdaten für hohe Sicherheit bei Aufbau, Durchführung und Abbau von Telefongesprächen, inklusive notwendiger Protokollumwandlung via Transcoding.

Erstklassiges Vollmetall-Gehäuse

Der LANCOM 1906VA kommt im hochwertigen Vollmetall-Gehäuse mit bereits integriertem 230V-Netzteil. Dank Montagevorrichtung lässt er sich einfach in einem 19"-Rack installieren – nach vorne geführte Anschlüsse sorgen darüber hinaus für einen schnellen, praktischen Zugriff.

Was bedeutet Load Balancing?

 

Load Balancing dient zur Lastverteilung des Datenaufkommens im Netzwerk. So werden Datenverbindungen ausgeglichen über mindestens zwei Leitungen aufgeteilt und sind auch bei Ausfall einer Leitung über die andere Leitung stets abgesichert.

Anwendungsszenario mit zwei Clients

Zwei Clients sind über den Router der 1900er-Serie mit dem Internet (2x VDSL mit je 100 MBit/s) verbunden. Nun können beide Clients dank im Router integriertem Load Balancer parallel mit jeweils 100 MBit/s Downloadgeschwindigkeit arbeiten, denn dieser ermöglicht die Aufteilung der Datenlast auf beide VDSL-Internetleitungen (1 & 2). Damit kann eine maximale Auslastung von 200 MBit/s und daraus folgend eine enorme Netzwerk-Effektivitätssteigerung realisiert werden.

Load-Balancing-Beispiel-mit-2x100-MBits-VDSL2-Clients-LANCOM-1906VA

Anwendungsszenario: VPN Load Balancing

Dank integriertem Load Balancer können auch bequem IKEv2-VPN-Verbindungen zu einem Load Balancer-Verbund zusammengefasst werden. Unabhängig ob im Verbund mit einem LANCOM Router, Central Site VPN-Gateway oder dem innovativen LANCOM vRouter: Neben der verbesserten Lastverteilung und Übernahme des Datenverkehrs, falls eine Verbindung zusammenbricht, wird durch den Zusammenschluss die VPN-Bandbreite für mehrere Clients deutlich gesteigert. Weitere Informationen finden Sie in unserem KB-Artikel.

VPN Load Balancing-LANCOM-1906VA

Anwendungsszenario: Load Balancing mit zwei All-IP-Leitungen

Dank integriertem VCM und SBC sind die Geräte LANCOM 1906VA(-4G) ideal für eine nahtlose Migration von ISDN / Analog zu All-IP. SIP-Leitungen können dabei nach Belieben fest an die gewünschte Internet-Verbindung (All-IP-Leitung 1 oder 2) gebunden werden. Der Load Balancer wird für die Verteilung des Internetverkehrs genutzt.

Load-Balancing-mit-2-All-IP-Leitungen-LANCOM-1906VA

Maximale Agilität mit LANCOM SD-WAN

Setzen Sie auf SD-WAN! Profitieren Sie mit LANCOM SD-WAN von unserem ganzheitlichen Ansatz für maximale Agilität für Ihre Standortvernetzung. Ersetzen Sie Ihre traditionelle, statische, manuell konfigurierte Netzwerkinfrastruktur durch ein automatisiertes, Software-definiertes WAN. Erfahren Sie hier mehr.

LANCOM SD-WAN

Technische Merkmale

  • Zwei integrierte VDSL2-Vectoring-Modems, 1x SFP/TP, 1x WAN-Ethernet
  • Load Balancing für die parallele Nutzung mehrerer Internetzugänge und eine ideale Lastverteilung sowie Erhöhung der bereitgestellten Bandbreite
  • 25 simultane IPSec-VPN-Verbindungen (50 optional)
  • Netzvirtualisierung mit bis zu 64 Netzen auf einem Gerät (ARF)
  • SD-WAN – automatische VPN- und VLAN-Konfiguration über die LANCOM Management Cloud
  • 2x ISDN S0 (TE/NT + NT), 4x Analog (intern) / Fax
  • Professionelle Telefoniefunktionen durch integrierten LANCOM VCM (Voice Call Manager) / SBC (Session Border Controller)
  • Vollmetall-Gehäuse für Montage im 19"-Rack und integriertes 230V-Netzteil

Optionen und Zubehör

Presales Anfrage

Sie haben Fragen zu diesem Produkt? Wir beraten Sie gerne.

 

LANCOM Presales Team

Telefon: +49 (0) 2405 / 49 93 6-260

 

Support

Sie brauchen Hilfe bei der Konfiguration unserer Produkte?

 

In unserer Knowledge Base und unserem Support-Portal finden Sie Hilfestellungen und präzise Anleitungen zur Anwendung aller LANCOM Produkte: