LANCOM R&S® Unified Firewalls
  • LANCOM R&S® Unified Firewalls

LANCOM R&S® Unified Firewalls

Netzwerksicherheit by Design

Mit LANCOM R&S® Unified Firewalls vervollständigen Sie Ihr Netzwerk um die wichtige Eigenschaft Cybersecurity. Diese einfach zu bedienenden Komplettlösungen sind auf die individuellen Sicherheitsbedürfnisse kleiner und mittelständischer Unternehmen maßgeschneidert. Dank state-of-the-art Sicherheitstechnologien und Unified Threat Management (UTM) sorgen diese Next-Generation Firewalls für zuverlässige Cybersicherheit. Eine Besonderheit: Das innovative grafische Bedienkonzept bietet einen klaren Überblick über alle gesicherten Bereiche im Unternehmen. Bislang komplexe und zeitaufwendige Konfigurationstätigkeiten werden erheblich vereinfacht, da sich sämtliche Sicherheitsvorgaben systematisch designen und in Kraft setzen setzen lassen.

Vorteile

Benutzerfreundlichkeit und höchste Sicherheit

Die zunehmenden Cyberrisiken führen zu höheren Anforderungen an die Unternehmenssicherheit, den Datenschutz und die Verfügbarkeit komplexer IT-Systeme. Die LANCOM R&S® Unified Firewalls sind Next-Generation Firewalls, die komplette Cybersicherheit dank Unified Threat Management (UTM) bieten. Dies umfasst auch den Einsatz modernster Cybersecurity-Technologien wie Sandboxing und maschinellem Lernen. Zusätzlich bleibt dank des Einsatzes von Clustering und redundanter Hardware die IT im Unternehmen jederzeit verfügbar.

Intuitives Web-Interface

Die Benutzerfreundlichkeit des Web-Interfaces der LANCOM R&S® Unified Firewalls unterstützt den Anwender bei der Bereitstellung höchster Cybersicherheit. Menschliche Fehler bei der Konfiguration der Firewall können stark reduziert werden, da alle Firewall-Regeln des Netzwerks klar und übersichtlich grafisch dargestellt werden. Über eine zentrale Managementkonsole im Browser wird sowohl eine sehr gute Feinabstimmung als auch ein umfassender Überblick über gesicherte Geräte und Verbindungen im Netzwerk ermöglicht. Dies erleichtert nicht nur die Umsetzung von Sicherheitsvorgaben, sondern verschafft auch Zeitersparnis durch einfachsten Zusammenschluss von Regeln. Dank eines schonenden Umgangs mit Ressourcen können Kosten gespart und die Produktivität gesteigert werden. Umfangreiche Audit- und Compliance-Berichte sorgen zudem für höchste Transparenz.

Cloud-basierter Schutz vor Viren und Malware

Für die effektive Abwehr von Malware und Viren bietet die Firewall verlässliche Erkennung von verdächtigen Dateien. Zum Schutz vor noch nicht bekannten Bedrohungen („Zero-Day-Exploits“) werden verdächtige Dateien in eine geschützte Cloud geladen. In dieser getrennten Umgebung werden sie sicher und zuverlässig getestet (Sandboxing). Eine Analyse mit Hilfe von maschinellem Lernen der dritten Generation, beruhend auf Milliarden von Stichproben, ermöglichen das Scannen und proaktive Blockieren auf Basis des Verhaltens. Die verwendete Cloud ist in Deutschland gehostet und entspricht den europäischen Datenschutzrichtlinien.

SSL Inspection: Abwehr von komplexen Cyberangriffen über verschlüsselte Kanäle

Die zunehmende Verschlüsselung des Datenverkehrs ist unter dem Gesichtspunkt der Geheimhaltung begrüßenswert, beinhaltet jedoch auch das Risiko, dass Schadsoftware über verschlüsselte Kanäle in die Systeme eindringt. Dank SSL Inspection können auch bei verschlüsselten Datenpaketen Scans, Filterung und Anwendungserkennung zum Einsatz kommen sowie Sicherheitsvorgaben erfolgreich umgesetzt werden.

Deep Packet Inspection: detaillierte Filterung und Kontrolle von Anwendungen und Protokollen

Für den Schutz vor komplexen Cyberangriffen bieten die Firewalls den Einblick in verschlüsselten Datenverkehr über Deep Packet Inspection (DPI). Dank der branchenführenden R&S®PACE2 DPI Engine ermöglichen die UTM-Firewalls eine präzise Klassifizierung des Netzwerkverkehrs, der eingesetzten Protokolle und Anwendungen sowie Schutz vor Datenlecks und Datenverlust (Data Loss Prevention, DLP). Über feinkörnige Sicherheitsrichtlinien wird die Verwendung von bestimmten Anwendungen wie Streaming-Diensten oder Browsern aktiv geregelt.

Network & Security „Made in Germany“

LANCOM R&S® Unified Firewalls sind Next-Generation Firewalls, die in Deutschland entwickelt und programmiert werden. Durch Ihre UTM-Funktionen ergänzen sie bestehende LANCOM Netzwerkinfrastrukturen optimal um den Aspekt der IT-Security. Das bedeutet zukunftssicheren Schutz für Unternehmensnetzwerke und „no Backdoors“.

Technische Merkmale

  • Intuitive Netzwerkvisualisierung für einfachste Umsetzung und Einhaltung von Sicherheits- und Compliance-Vorgaben
  • Detaillierte Filterung und Kontrolle von Anwendungen und Protokollen
  • Schutz vor Spam, Viren und Malware sowie komplexen Cyberangriffen
  • State-of-the-art Sicherheitstechniken wie R&S®PACE2 Deep Packet Inspection
  • Präventive Sicherheit vor noch nicht bekannten Bedrohungen durch integriertes Sandboxing und Machine Learning
  • IT-Security “Made in Germany" und garantierte Backdoor-Freiheit
  • Optional als Virtual Appliances erhältlich
  • Bewährter Bezug und Support über LANCOM
  • Integration in die LANCOM Management Cloud in Vorbereitung
Network meets Security

Network meets Security

Im engen Schulterschluss schaffen LANCOM – als Europas größter Netzwerkhersteller – und Rohde & Schwarz – als global agierender Konzern mit Sitz in München und etablierte Größe im Cybersecurity-Markt – eine am Markt einzigartige Kombination aus vertrauenswürdiger Netzwerkinfrastruktur und IT-Security „Made in Germany“.

Mehr zu hochintegrierten Netzwerk- & Security-Lösungen aus einer Hand

Produktvergleichstabellen

Übersicht Produktlinie LANCOM R&S Unified Firewalls

Presales Anfrage

Sie haben Fragen zu diesem Produkt? Wir beraten Sie gerne, rufen Sie uns an!

 

LANCOM Presales Team

Telefon: +49 (0) 2405 / 49 93 6-260

 

 

Presales Anfrage