Newsroom
DE | EN
08.05.2019 09:27
Pressemitteilung
<- Zurück zu: Presse

Whyless ist erster MSP-Partner von LANCOM in den Niederlanden

Internationaler Channel-Ausbau schreitet voran


Pressemitteilung 2019-580

 

Download PDF

 

Internationaler Channel-Ausbau schreitet voran

 

Whyless ist erster MSP-Partner von LANCOM in den Niederlanden

 

 

Aachen, 8. Mai 2019 – Der deutsche Netzwerkinfrastrukturausstatter LANCOM Systems baut sein europäisches Partnernetzwerk weiter aus. Mit dem niederländischen Managed Services Provider (MSP) Whyless gewinnt LANCOM einen Partner, der durch sein innovatives Wi-Fi as a Service-Konzept für maximale Kundenorientierung und ein zukunftsweisendes Geschäftsmodell steht. Für seine WLAN-Services setzt Whyless exklusiv auf die Netzwerkkomponenten von LANCOM. Konfiguration, Steuerung und Monitoring der gesamten Drahtlosnetze erfolgen dank Software-defined Networking (SDN) hochgradig automatisiert aus der Cloud.

 

Die Anforderungen an WLAN-Netze nehmen stetig zu: Faktoren wie eine hohe Benutzerdichte oder die Übertragung von Sprach- und Videodaten erfordern hochperformante und maximal zuverlässige Lösungen. LANCOM und Whyless haben es sich zum Ziel gesetzt, die Bedürfnisse ihrer Kunden bestmöglich zu adressieren, indem sie modernste Technik in „Made in Germany“-Qualität mit umfassendem Experten-Service verbinden.

 

 

Innovatives Abo-Modell

 

Vom maßgeschneiderten Netzwerkdesign über die Installation und Konfiguration aller Netzwerkkomponenten bis hin zum Monitoring und der Wartung der gesamten WLAN-Infrastruktur bietet Whyless seinen Kunden vollumfänglichen Service und 24/7-Support in Form eines innovativen Abo-Modells. Im Gegensatz zum klassischen Kauf bemisst sich der monatliche Preis für Hardware-Miete und Services pro Quadratmeter der auszuleuchtenden Fläche. Kunden profitieren somit von absoluter Planungs- und Kostensicherheit, die Kosten für hohe Erstinvestitionen entfallen.

 

 

Skalierbarkeit mit der LANCOM Management Cloud

 

Auch bei der Software setzt Whyless zu hundert Prozent auf die Lösungen von LANCOM. Konfiguration, Management, Wartung und Schutz der Drahtlosnetze erfolgen hochgradig automatisiert über die LANCOM Management Cloud (LMC), die als zentrale Steuerinstanz fungiert. Ehemals langwierige Konfigurationsarbeiten sind dank Software-defined Networking (SDN) mit nur wenigen Klicks erledigt. Gleichzeitig bieten die intuitive Benutzeroberfläche der LMC sowie ein dediziertes Security- und Compliance-Dashboard volle Übersicht und Kontrolle über wesentliche Sicherheitsmerkmale im Netz.

 

Mit den flexibel skalierbaren Lösungen von LANCOM kann Whyless seine WLAN-Services sowohl für kleine und mittlere Netze als auch für hochvolumige Enterprise-Projekte anbieten. Dabei adressiert der Managed Services Provider das gesamte Branchenspektrum von der öffentlichen Verwaltung über das Bildungs- und Gesundheitswesen bis hin zu Hotellerie, Handel und Industrie.

 

 

Gratis-Check für Drahtlosnetze

 

Als erster MSP-Partner von LANCOM in den Niederlanden ist Whyless Vorreiter für ein zukunftsorientiertes Geschäftsmodell, das LANCOM Partnern neue Chancen eröffnet: Das Service-Konzept bildet die Grundlage für eine langfristige Kundenbindung, die anders als beim einmaligen Hardware-Kauf wiederkehrende Einnahmen generiert.

Endkunden profitieren ihrerseits, indem sie die Verantwortung für den unterbrechungsfreien WLAN-Betrieb vollständig auslagern und so eigene Ressourcen einsparen können. Um Whyless kennenzulernen, bietet der Anbieter Interessenten die Möglichkeit, ihr WLAN-Netz einem kostenlosen Gesundheitscheck zu unterziehen.

 

„Die Partnerschaft von Whyless und LANCOM bietet Kunden maximal zuverlässige und sichere Konnektivität. Die Kombination aus hochqualitativer Netzwerktechnologie und professionellem, persönlichen Expertenservice verschafft Whyless einen entscheidenden Vorsprung im niederländischen Wi-Fi as a Service-Markt“, erklärt Ferran Menning, Managing Director von Whyless.

 

„Wir freuen uns, mit Whyless ein erfahrenes Team aus erstklassigen WLAN-Experten für unser Partnernetzwerk in den Niederlanden zu gewinnen“, bekräftigt Michael Grundl, Vice President Sales International bei LANCOM Systems. „Mit Whyless als Managed Services Provider an ihrer Seite profitieren LANCOM Kunden von einem Rundum-sorglos-Paket für ihre WLAN-Infrastruktur.“

 

 

 

Hintergrund Whyless:

 

Whyless is expert op het gebied van WiFi netwerken. Met high-end producten, meetapparatuur, monitoring en jarenlange expertise biedt Whyless de best passende WiFi oplossing voor elke omgeving. Connect More betekent voor Whyless dat persoonlijk contact en technologische mogelijkheden altijd samengaan. Whyless verbindt uw verwachtingen met haar service. Een optimaal functionerende WiFi omgeving: daar staat Whyless voor. Met minder neemt Whyless geen genoegen.

Whyless ontwerpt, configureert en onderhoudt hoogwaardige WiFi netwerken. Op het snijvlak van natuurkunde en automatiseren, komt de juiste afstemming van de WiFi omgeving heel nauw. Ingericht op de behoeften van uw organisatie én schaalbaarheid zijn daarbij altijd het uitgangspunt.

 

 

Hintergrund LANCOM Systems:

 

Die LANCOM Systems GmbH ist führender europäischer Hersteller von Netzwerk- und Security-Lösungen für Wirtschaft und Verwaltung. Das Portfolio umfasst Hardware (WAN, LAN, WLAN, Firewalls), virtuelle Netzwerkkomponenten und Cloud-basierendes Software-defined Networking (SDN).

Soft- und Hardware-Entwicklung sowie Fertigung finden hauptsächlich in Deutschland statt, ebenso wie das Hosting des Netzwerk-Managements. Besonderes Augenmerk gilt der Vertrauenswürdigkeit und Sicherheit. Das Unternehmen hat sich der Backdoor-Freiheit seiner Produkte verpflichtet und ist Träger des vom Bundeswirtschaftsministerium initiierten Vertrauenszeichens „IT-Security Made in Germany".

LANCOM wurde 2002 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Würselen bei Aachen. Zu den Kunden zählen KMU, Behörden, Institutionen und Großkonzerne aus aller Welt. Seit Sommer 2018 ist das Unternehmen eigenständige Tochtergesellschaft des Münchner Technologiekonzerns Rohde & Schwarz.

 

Pressekontakt:

Caroline Rixen

LANCOM Systems GmbH

Telefon: +49 2405 49936-398

Mobil: +49 174 3469170

presse@lancom.de

www.lancom-systems.de