Newsroom
DE | EN
21.08.2018 10:50
Pressemitteilung
<- Zurück zu: Presse

LANupdate-Roadshow tourt ab September durch 12 Städte

Innovationen für den Channel


PRESS RELEASE 2018-555

 

Download PDF

 

Aachen, 21. August 2018 – Im Fokus steht, was in der Praxis wichtig ist: Auf der Herbst-Tour der traditionellen LANCOM Channel-Roadshow LANupdate erwartet die Besucher neben den neusten Produkt-News und spannenden Hintergrundinformationen vor allem auch der persönliche Austausch mit LANCOM. Am Vormittag stehen die Portfolio-Weiterentwicklungen des deutschen Netzwerkherstellers – darunter die neue 1790er Router-Serie für Supervectoring, VPN-Gateways mit Gigabit IPSec-Performance und das neueste LCOS mit WPA3 – sowie die angekündigte Wachstumsstrategie mit Rohde & Schwarz im Vordergrund. Der Nachmittag ist dem Highlight-Thema LANCOM Management Cloud und neuen Geschäftschancen rund um Software-defined Networking (SDN) vorbehalten.

 

Seit 2002 lädt LANCOM zweimal im Jahr zur kostenfreien Veranstaltungsreihe LANupdate ein. Mehr als tausend Händler und Systemhausspezialisten besuchen jährlich die Roadshow, die auf Anregen der Teilnehmer im Frühjahr dieses Jahres von einer Halb- auf eine Ganztagesveranstaltung erweitert wurde. So besteht Raum für noch ausführlicheren Austausch, auch bezüglich konkreter Projekte aus der täglichen Praxis.

 

Die Herbst-Tour bietet Insider-Wissen zu folgenden Themen:

• Neue 1790er Router-Familie für Supervectoring: Die ersten Feldtests laufen, ab Herbst ist sie dann erhältlich: Die neue LANCOM 179x-Router-Serie für die superschnellen Kupferanschlüsse verspricht dem Channel ein lukratives Umrüstgeschäft.

 

• Neue Plattform für Central Site VPN-Gateways: Mit der nächsten Generation von VPN-Gateways bietet LANCOM erstmals Gigabit IPSec-Performance und damit den perfekten Einstieg in Hochleistungs-VPNs.

 

• LCOS 10.20 mit WPA3: Noch im Herbst darf sich der Channel auf die nächste Version des hauseigenen Betriebssystems LCOS freuen. Es bringt unter anderem den neuesten WLAN-Sicherheitsstandard WPA3 und damit ein wichtiges Sicherheitsplus selbst für bestehende Netze.

 

• Gemeinsame Wachstumsstrategie mit Rohde & Schwarz: LANCOM und der Technologiekonzern Rohde & Schwarz arbeiten künftig noch enger zusammen. Die Teilnehmer des LANupdate erhalten Einblicke in die gemeinsame Wachstumsstrategie.

 

• LANCOM Management Cloud LMC: Am Nachmittag stehen die enormen Potentiale rund um das hyper-integrierte Netzwerkmanagement-System von LANCOM im Fokus. Eine Live-Demo und Praxisbeispiele zeigen die Leistungsfähigkeit von hochautomatisiertem, Software-definierten Netzwerkmanagement aus der Cloud und geben Einblicke in neue Geschäftsfelder wie Network-as-a-Service. Die LMC deckt das gesamte Spektrum von SDN ab: SD-WAN, SD-LAN sowie Cloud-managed WLAN. Sie ist der perfekte Einstieg für den Channel in die Software-defined-Technologie.

 

Daneben stehen Updates zum LANCOM Partnerprogramm LANcommunity sowie Neuigkeiten rund um die 1900er-Router-Serie auf der Agenda.

 

Die Termine und Veranstaltungsorte im Überblick:

11.09.2018 Hamburg

13.09.2018 Köln

25.09.2018 Leipzig/Schkeuditz

27.09.2018 Dortmund/Kamen

09.10.2018 München

11.10.2018 Nürnberg

23.10.2018 Bremen

25.10.2018 Kassel

06.11.2018 Stuttgart

08.11.2018 Frankfurt

20.11.2018 Berlin

22.11.2018 Hannover

 

Die Anmeldung erfolgt direkt über die LANCOM Webseite www.lancom-systems.de/events/lanupdate/. Die Teilnahme ist kostenfrei.

 

 

 

 

 

Hintergrund LANCOM Systems:

Die LANCOM Systems GmbH ist der führende deutsche Hersteller von Netzwerklösungen für Geschäftskunden und die öffentliche Hand. LANCOM bietet professionellen Anwendern sichere, zuverlässige und zukunftsfähige Infrastrukturlösungen für alle lokalen und standortübergreifenden Netze (WAN, LAN, WLAN) sowie für zentrales Netzwerk-Management auf Basis von Software-defined Networking-Technologien (SD-WAN, SD-LAN, SD-WLAN). Die LANCOM Router, Gateways und WLAN-Lösungen werden in Deutschland entwickelt und gefertigt, darüber hinaus ist ein Teil des VPN-Portfolios zur Absicherung besonders sensibler Netze und kritischer Infrastrukturen (KRITIS) durch das BSI zertifiziert. LANCOM Systems hat seinen Hauptsitz in Würselen bei Aachen. Zu den Kunden zählen kleine und mittelständische Unternehmen, Behörden, Institutionen und Großkonzerne aus Deutschland, Europa und zunehmend weltweit. Das Unternehmen ist Partner in der vom BSI initiierten Allianz für Cyber-Sicherheit.

 

Ihr Redaktionskontakt:

Eckhart Traber

LANCOM Systems GmbH

Tel: +49 (0)89 665 61 78 - 67

Fax: +49 (0)89 665 61 78 - 97

presse@lancom.de

www.lancom-systems.de

 

Sabine Haimerl

vibrio Kommunikationsmanagement Dr. Kausch GmbH

Tel: +49 (0)89 32151 - 869

Fax: +49 (0)89 32151 - 70

lancom@vibrio.de

www.vibrio.eu