Newsroom
DE | EN
05.10.2020 11:45
Pressemitteilung
<- Zurück zu: Presse

LANCOM Systems gewinnt Ajin Ku als Regional Manager Benelux

Enterprise-Markt im Fokus


Pressemitteilung 2020-628

 

Download PDF

 

Enterprise-Markt im Fokus

 

LANCOM Systems gewinnt Ajin Ku als Regional Manager Benelux

 

 

Aachen, 5. Oktober 2020 – LANCOM Systems holt Ajin Ku als Regional Manager Benelux an Bord. Seit dem 1. Oktober verantwortet der 54-Jährige die Vertriebsaktivitäten des Netzwerkinfrastrukturausrüsters in Belgien, den Niederlanden und Luxemburg. Mit der Verpflichtung des in Channel und Direktvertrieb gleichermaßen erfahrenen Managers stärkt LANCOM sein Engagement in den Bereichen Direct Touch und Enterprise Sales, um Partner noch gezielter bei der Akquise und Betreuung strategischer Kunden zu unterstützen.

 

Ajin Ku verfügt über mehr als 30 Jahre Erfahrung in der ITK-Branche. In unterschiedlichen Managementpositionen verantwortete er für namhafte Netzwerk- und Security-Hersteller sowohl das Partnergeschäft als auch den Direktvertrieb in Benelux und verbindet somit Channel-Expertise mit einem breiten Netz an Endkunden- und vertikalen Branchenkontakten.

 

 

Full-Service-Anbieter für KMU- und Enterprise-Netze

 

Mit diesem Skill Set wird Ajin Ku den Aufbau einer lebendigen Distributions- und Partnerlandschaft in Benelux fortführen und darüber hinaus in engem Schulterschluss mit dem Channel neue Wachstumspotenziale im Enterprise-Markt erschließen. Damit treibt LANCOM seine Entwicklung hin zum Full-Service-Anbieter für Unternehmensnetze jeder Größe, von KMU bis Großkonzern, vertriebsseitig weiter voran. Mit SD-WAN, Cloud-managed WLAN und Aggregation Switching hat das Aachener Unternehmen sein Portfolio in den letzten Jahren konsequent um leistungsfähige Enterprise-Lösungen erweitert.

 

In seiner letzten Position leitete Ajin Ku als Regional Manager das Benelux-Geschäft des IoT-Security-Spezialisten Forescout Technologies. Davor war er bereits erfolgreich als Geo Leader für Brocade und Extreme Networks tätig. Für Netzwerk- und Security-Anbieter Fortinet betreute er als Major Account Manager das Enterprise-Geschäft in Benelux. In seiner neuen Rolle als Regional Manager bei LANCOM berichtet Ajin Ku an Michael Grundl, Vice President Sales International.

 

„LANCOM ist bekannt für seine vertrauenswürdigen Netzwerklösungen. Mit der LANCOM Management Cloud bietet das Unternehmen seit Jahren sicheres, effizientes und zukunftsorientiertes Netzwerkmanagement und -Monitoring auf Basis von Software-defined Networking", so Ajin Ku. „Ich freue mich darauf, Partner und Endkunden dabei zu unterstützen, die Potenziale der Cloud weiter für sich zu erschließen."

 

„Mit Ajin Ku gewinnen wir einen erstklassigen Vertriebsspezialisten mit ausgewiesener Enterprise-Erfahrung“, bekräftigt Michael Grundl. „Dadurch können wir unsere Partner in Zukunft noch gezielter bei der Vermarktung des erweiterten LANCOM Produktportfolios rund um SD-WAN, Cloud-managed WLAN und Aggregation Switching unterstützen, um gemeinsam mit ihnen neue Markt- und Wachstumschancen zu erschließen.“

 

 

Über LANCOM Systems:

 

Die LANCOM Systems GmbH ist führender europäischer Hersteller von Netzwerk- und Security-Lösungen für Wirtschaft und Verwaltung. Das Portfolio umfasst Hardware (WAN, LAN, WLAN, Firewalls), virtuelle Netzwerkkomponenten und Cloud-basierendes Software-defined Networking (SDN).

 

Soft- und Hardware-Entwicklung sowie Fertigung finden hauptsächlich in Deutschland statt, ebenso wie das Hosting des Netzwerk-Managements. Besonderes Augenmerk gilt der Vertrauenswürdigkeit und Sicherheit. Das Unternehmen hat sich der Backdoor-Freiheit seiner Produkte verpflichtet und ist Träger des vom Bundeswirtschaftsministerium initiierten Vertrauenszeichens „IT-Security Made in Germany".

 

LANCOM wurde 2002 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Würselen bei Aachen. Zu den Kunden zählen KMU, Behörden, Institutionen und Großkonzerne aus aller Welt. Seit Sommer 2018 ist das Unternehmen eigenständige Tochtergesellschaft des Münchner Technologiekonzerns Rohde & Schwarz.

 

 

Pressekontakt:

Caroline Rixen

LANCOM Systems GmbH

+49 2405 49936-398

caroline.rixen@lancom.de

www.lancom-systems.de