Newsroom
DE | EN
06.03.2017 12:00
Pressemitteilung
<- Zurück zu: Presse

LANCOM GS-1326: Websmart-Switch zum Einsteiger-Preis

LANCOM startet den Ausbau des Switch-Portfolios


Pressemitteilung 2017-503

 

Download PDF

 

LANCOM startet den Ausbau des Switch-Portfolios

 

LANCOM GS-1326: Websmart-Switch zum Einsteiger-Preis

 

 

Aachen, 06. März 2017 – LANCOM Systems, der führende deutsche Hersteller von Netzwerklösungen für Geschäftskunden und den öffentlichen Sektor, startet mit dem LANCOM GS-1326 die angekündigte Erweiterung seines Switch-Portfolios. Der leistungsstarke Layer 2 Web Smart Switch ist die ideale Wahl für Netzwerke in kleinen und mittleren Unternehmen, bei denen kein zentrales Management der Switche nötig ist. Der Switch ist mit 24 Gigabit Ethernet-Ports und 2 Combo-Ports (Ethernet oder Glasfaser) ausgestattet und wartet mit umfangreichen Sicherheitsfunktionen auf. Seine Bedienung erfolgt über eine benutzerfreundliche Weboberfläche. Für die Vernetzung von bis zu 26 Geräten bietet er ein optimales Preis-Leistungsverhältnis.

 

Der LANCOM GS-1326 besitzt 26 Gigabit-Ethernet-Ports, von denen zwei als Combo-Ports für TP oder Glasfaserkabel verwendet werden können. Durch das lüfterlose Design ist er für den direkten Einsatz in Büro- und Geschäftsräumen geeignet.

Er ist ein leistungsstarker, flexibler Switch für kleine und mittlere Unternehmen und bietet zahlreiche Sicherheits- und Management-Funktionen, die sich anspruchsvolle Administratoren wünschen: Link Aggregation, 802.1x, (Port-, Single-, Multi- und MAC-based), Quality-of-Service (QoS) sowie VLAN-Tagging nach IEEE 802.1q. Außerdem lässt sich der ein- und ausgehende Datenverkehr über umfangreiche QoS-Funktionen priorisieren. Durch seine Dual Stack-Implementierung kann der LANCOM GS-1326 wahlweise in reinen IPv4-, reinen IPv6- oder in gemischten Netzwerken eingesetzt werden und bietet damit volle Zukunftssicherheit.

 

Der LANCOM GS-1326 ist ab Ende März für 329 Euro (netto) erhältlich. Das optionale SFP-SX-Modul LANCOM SFP-SX-LC1 kostet netto 139,00 Euro, die LX-Variante LANCOM SFP-LX-LC1 ist für netto 239,00 Euro erhältlich

 

 

Hintergrund LANCOM Systems:

Die LANCOM Systems GmbH ist der führende deutsche Hersteller von Netzwerklösungen für Geschäftskunden und die öffentliche Hand. LANCOM bietet professionellen Anwendern sichere, zuverlässige und zukunftsfähige Infrastrukturlösungen für alle lokalen und standortübergreifenden Netze (WAN, LAN, WLAN) sowie für zentrales Netzwerk-Management auf Basis von Software-defined Networking-Technologien (SD-WAN, SD-LAN, SD-WLAN). Die LANCOM Router, Gateways und WLAN-Lösungen werden in Deutschland entwickelt und gefertigt, darüber hinaus ist ein Teil des VPN-Portfolios zur Absicherung besonders sensibler Netze und kritischer Infrastrukturen (KRITIS) durch das BSI zertifiziert. LANCOM Systems hat seinen Hauptsitz in Würselen bei Aachen. Zu den Kunden zählen kleine und mittelständische Unternehmen, Behörden, Institutionen und Großkonzerne aus Deutschland, Europa und zunehmend weltweit. Das Unternehmen ist Partner in der vom BSI initiierten Allianz für Cyber-Sicherheit.

 

Ihr Redaktionskontakt:

Eckhart Traber

LANCOM Systems GmbH

Tel: +49 (0)89 665 61 78 - 67

Fax: +49 (0)89 665 61 78 - 97

presse@lancom.de

www.lancom-systems.de

 

Sabine Haimerl

vibrio Kommunikationsmanagement Dr. Kausch GmbH

Tel: +49 (0)89 32151 - 869

Fax: +49 (0)89 32151 - 70

lancom@vibrio.de

www.vibrio.eu