Newsroom
DE | EN
16.12.2020 08:59
Pressemitteilung
<- Zurück zu: Presse

Uwe Neumeier wird neuer Vertriebsgeschäftsführer von LANCOM Systems

Wechsel im Management


Pressemitteilung 2020-637

 

Download PDF

 

Wechsel im Management

 

Uwe Neumeier wird neuer Vertriebsgeschäftsführer von LANCOM Systems

 

 

Aachen, 16. Dezember 2020 – Uwe Neumeier übernimmt zum 01.01.2021 die Vertriebsgeschäftsführung des deutschen Netzwerkinfrastruktur-ausrüsters LANCOM Systems. Neumeier tritt die Nachfolge von Stefan Herrlich an, der zum 31.03.2021 auf eigenen Wunsch aus der Funktion ausscheidet. Seit September verantwortet Uwe Neumeier bereits den deutschen Channel-Vertrieb von LANCOM, zum Jahreswechsel übernimmt er nun die Gesamtvertriebsleitung national und international. In einer dreimonatigen Übergangsphase von Januar bis Ende März werden Stefan Herrlich und Uwe Neumeier den Wechsel gemeinsam gestalten, um für Kunden und Partner maximale Kontinuität zu gewährleisten.

 

Mit Uwe Neumeier setzt LANCOM ganz bewusst auf einen erfahrenen Manager mit starkem Channel-Profil. In engem Schulterschluss mit den LANCOM Partnern wird der ehemalige ALSO Geschäftsführer die Erschließung neuer Markt- und Wachstumsfelder vorantreiben. Darüber hinaus verfügt der 53-jährige Neumeier über langjährige Enterprise-Erfahrung sowohl auf Herstellerseite als auch als CIO und CDO eines global tätigen Anwenderunternehmens.

 

„Mit Uwe Neumeier haben wir einen hochkarätigen Manager verpflichten können, der mit seiner Erfahrung im Channel- und Enterprise-Umfeld, in der Distribution und als CDO und CIO wie kein anderer genau den Background mitbringt, den wir brauchen, um mit unseren Partnern erfolgreich zu wachsen und LANCOM weiterzuentwickeln,“ zeigt sich LANCOM Gründer und Geschäftsführer Ralf Koenzen überzeugt.

 

„Ich blicke daher mit einem weinenden und einem lachenden Auge in die Zukunft,“ so Koenzen weiter. „Nach mehr als acht Jahren der sehr intensiven und erfolgreichen Zusammenarbeit wird uns Stefan Herrlich sehr fehlen. Er hat die Weiterentwicklung der LANCOM vom Router-Hersteller mit KMU-Fokus zum One-Stop-Netzwerkanbieter für Unternehmen, Institutionen und öffentliche Auftraggeber aller Größenordnungen maßgeblich mitgestaltet. Sein unglaubliches Engagement ist die Grundlage für unseren heutigen Erfolg. Gleichzeitig – und das ist das lachende Auge – wird Uwe Neumeier als sein Nachfolger seine Arbeit fortführen und noch einmal ganz neue und spannende Impulse setzen.“

 

Bilder der LANCOM Geschäftsführung stehen hier zum Download bereit:

i13.mnm.is/anhang.aspx

 

 

Hintergrund LANCOM Systems:

 

Die LANCOM Systems GmbH ist führender europäischer Hersteller von Netzwerk- und Security-Lösungen für Wirtschaft und Verwaltung. Das Portfolio umfasst Hardware (WAN, LAN, WLAN, Firewalls), virtuelle Netzwerkkomponenten und Cloud-basierendes Software-defined Networking (SDN).

 

Soft- und Hardware-Entwicklung sowie Fertigung finden hauptsächlich in Deutschland statt, ebenso wie das Hosting des Netzwerk-Managements. Besonderes Augenmerk gilt der Vertrauenswürdigkeit und Sicherheit. Das Unternehmen hat sich der Backdoor-Freiheit seiner Produkte verpflichtet und ist Träger des vom Bundeswirtschaftsministerium initiierten Vertrauenszeichens „IT-Security Made in Germany".

 

LANCOM wurde 2002 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Würselen bei Aachen. Zu den Kunden zählen KMU, Behörden, Institutionen und Großkonzerne aus aller Welt.

 

Seit Sommer 2018 ist das Unternehmen eigenständige Tochtergesellschaft des Münchner Technologiekonzerns Rohde & Schwarz.

 

 

Ihr Redaktionskontakt:

Eckhart Traber

LANCOM Systems GmbH

Tel: +49 (0)89 665 61 78 - 67

Fax: +49 (0)89 665 61 78 - 97

presse@lancom.de

www.lancom-systems.de

 

Sabine Haimerl

vibrio Kommunikationsmanagement Dr. Kausch GmbH

Tel: +49 (0)89 32151 - 869

Fax: +49 (0)89 32151 - 70

lancom@vibrio.de

www.vibrio.eu