Newsroom
DE | EN
11.12.2019 11:45
Pressemitteilung
<- Zurück zu: Presse

Nick Pelckmans verstärkt Vertrieb für Benelux und französischsprachige Regionen

LANCOM Systems: Auslandsexpansion schreitet voran


Pressemitteilung 2019-605

 

Download PDF

 

Aachen, 11. Dezember 2019 – Der deutsche Netzwerkinfrastrukturausrüster LANCOM Systems baut sein internationales Vertriebsteam weiter aus. Mit Nick Pelckmans gewinnt LANCOM einen erfahrenen Netzwerkexperten als Presales Engineer.

 

In seiner Funktion verantwortet Nick Pelckmans den technischen Vertrieb der LANCOM Lösungen für WAN, LAN, WLAN und Security in Benelux. Dank seiner Mehrsprachigkeit fungiert der 47-Jährige zudem als technischer Ansprechpartner für Kunden und Partner in den französischsprachigen Zielmärkten. Neben Frankreich sind dies vor allem die Westschweiz und Nordafrika. Er ist Teil des Teams um Michael Grundl, Vice President Sales International.

 

Nick Pelckmans blickt auf mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Netzwerkbranche zurück. Für internationale Unternehmen wie Motorola oder Huawei verantwortete er die technische Beratung im Bereich Netzwerkdesign. Weitere berufliche Stationen führten ihn in die Distribution, wo er etwa bei Westcon Security den technischen Vertrieb für verschiedene Netzwerkanbieter betreute. Zuletzt war Nick Pelckmans als Presales Manager bei Ekinops, einem französischen Hersteller für Telekommunikationslösungen, tätig.

 

„Mit Nick Pelckmans an Bord bekräftigen wir unser Engagement in Benelux und gegenüber unseren französischsprachigen Kunden und Partnern“, betont Michael Grundl, Vice President Sales International bei LANCOM Systems. „Der Ausbau unserer lokalen Teams und der direkte Kontakt zu Channel und Anwenderunternehmen bildet das Fundament unserer Internationalisierungsstrategie.“

 

In seiner Freizeit ist Nick Pelckmans gerne mit dem Rennrad unterwegs. Ebenso schätzt er die Entspannung bei einem guten Film oder Buch.

 

 

Hintergrund LANCOM Systems:

 

Die LANCOM Systems GmbH ist führender europäischer Hersteller von Netzwerk- und Security-Lösungen für Wirtschaft und Verwaltung. Das Portfolio umfasst Hardware (WAN, LAN, WLAN, Firewalls), virtuelle Netzwerkkomponenten und Cloud-basierendes Software-defined Networking (SDN).

 

Soft- und Hardware-Entwicklung sowie Fertigung finden hauptsächlich in Deutschland statt, ebenso wie das Hosting des Netzwerk-Managements. Besonderes Augenmerk gilt der Vertrauenswürdigkeit und Sicherheit. Das Unternehmen hat sich der Backdoor-Freiheit seiner Produkte verpflichtet und ist Träger des vom Bundeswirtschaftsministerium initiierten Vertrauenszeichens „IT-Security Made in Germany".

 

LANCOM wurde 2002 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Würselen bei Aachen. Zu den Kunden zählen KMU, Behörden, Institutionen und Großkonzerne aus aller Welt. Seit Sommer 2018 ist das Unternehmen eigenständige Tochtergesellschaft des Münchner Technologiekonzerns Rohde & Schwarz.

 

 

Pressekontakt:

Caroline Rixen

LANCOM Systems GmbH

Telefon: +49 2405 49936-309

Mobil: +49 174 3469170

presse@lancom.eu

www.lancom-systems.de