Newsroom
DE | EN
21.10.2020 10:02
Pressemitteilung
<- Zurück zu: Presse

Neue Technologiepartnerschaft: LANCOM Systems und Spectralink kooperieren bei WLAN-Telefonie

.


Pressemitteilung 2020-629

 

Download PDF

 

Neue Technologiepartnerschaft: LANCOM Systems und Spectralink kooperieren bei WLAN-Telefonie

 

 

Aachen, 21. Oktober 2020 – Der deutsche Netzwerkinfrastrukturausstatter LANCOM Systems und Spectralink arbeiten ab sofort im Rahmen einer Technologiepartnerschaft zusammen. Umfassende Interoperabilitätstests zwischen LANCOM WLAN Access Points und den WiFi-Telefonen des Enterprise Mobility-Spezialisten bestätigen exzellente Sprachqualität & Roaming-Eigenschaften bei Voice-over-WLAN-Anwendungen.

 

Von der Zertifizierung profitieren die Kunden beider Unternehmen gleichermaßen. Die Spectralink VIEW Zertifizierung (Voice Interoperability for Enterprise Wireless) gewährleistet ein optimales Zusammenspiel von LANCOM WLAN Infrastrukturen mit Spectralink VoWLAN Handsets. Der große Nutzen: Sollen bestehende WLANs um drahtlose Telefonie erweitert werden oder die Migration auf ein LANCOM WLAN anstehen, kann auf aufwändige Interoperabilitätsprüfungen verzichtet werden kann.

 

Im Fokus der Tests standen exzellente Sprachqualität, unterbrechungsfreies Roaming, effizientes Bandbreitenmanagement sowie eine robuste Netzwerksicherheit im WLAN. Die Zertifizierung umfasst die LANCOM Access Points der Serien LN-17xx, LN-830x und LN-86x (ab LCOS-Version 10.32) sowie die Spectralink Wifi Handsets der Serie 8440 und Versity 95 / 96.

 

Weiterführende Informationen können auf folgender Webseite abgerufen werden:

www.lancom-systems.de/bezug-partner/partnerloesungen/technologiepartner/spectralink/

 

 

 

Hintergrund LANCOM Systems:

 

Die LANCOM Systems GmbH ist führender europäischer Hersteller von Netzwerk- und Security-Lösungen für Wirtschaft und Verwaltung. Das Portfolio umfasst Hardware (WAN, LAN, WLAN, Firewalls), virtuelle Netzwerkkomponenten und Cloud-basierendes Software-defined Networking (SDN).

 

Soft- und Hardware-Entwicklung sowie Fertigung finden hauptsächlich in Deutschland statt, ebenso wie das Hosting des Netzwerk-Managements. Besonderes Augenmerk gilt der Vertrauenswürdigkeit und Sicherheit. Das Unternehmen hat sich der Backdoor-Freiheit seiner Produkte verpflichtet und ist Träger des vom Bundeswirtschaftsministerium initiierten Vertrauenszeichens „IT-Security Made in Germany".

 

LANCOM wurde 2002 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Würselen bei Aachen. Zu den Kunden zählen KMU, Behörden, Institutionen und Großkonzerne aus aller Welt. Seit Sommer 2018 ist das Unternehmen eigenständige Tochtergesellschaft des Münchner Technologiekonzerns Rohde & Schwarz.

 

 

Ihr Redaktionskontakt:

Eckhart Traber

LANCOM Systems GmbH

Tel: +49 (0)89 665 61 78 - 67

Fax: +49 (0)89 665 61 78 - 97

eckhart.traber@lancom.de

www.lancom-systems.de

 

Sabine Haimerl

vibrio Kommunikationsmanagement Dr. Kausch GmbH

Tel: +49 (0)89 32151 - 869

Fax: +49 (0)89 32151 - 70

lancom@vibrio.de

www.vibrio.eu

 

 

 

Hintergrund Spectralink:

 

Als Preisträger der Mobiltechnologie verwandelt Spectralink seit 30 Jahren die Art und Weise, wie unsere Kunden arbeiten und kommunizieren. Dank unserer Entschlossenheit, etwas Gro?artiges zu tun, ermöglichen wir mobile Arbeitskräfte und befähigen dadurch unsere Kunden und Geschäftspartner, neue Möglichkeiten und Wege zu entdecken und zu erforschen. Mit unseren erstklassigen Mobillösungen für Unternehmen sind wir immer bei unseren Kunden, egal wo sie arbeiten und wobei sie uns benötigen. Unsere Mitarbeiter, unser Einsatz zur Innovation und unsere Leidenschaft sind die Grundlagen unseres Erfolgs.

 

Weitere Informationen finden Sie unter: www.spectralink.com

 

 

Pressekontakt:

Annemieke Groeneveld

Senior Corporate Marketing Manager EMEA

Spectralink Corporation

Tel: +44 (0) 1344 206 587

annnemieke.groeneveld@spectralink.com

www.spectralink.com