Downloads  |  Referenzen  |  Training Center  |  Publikationen  |  Events  |  Jobs  |  Presse

Sie möchten mehr über die Vorteile einer Hochsicheren Standortvernetzung und den Schutz vor Cyber-Kriminalität erfahren? Fordern Sie hier gratis die neuen Whitepaper für Industrie und Behörden an:

 

Hochsichere Netze. Die Grundlage für IT-Sicherheit.

BSI-zertifizierte VPN-Hochsicherheit

Cyber-Kriminalität stellt eine stetig wachsende Gefahr für Ihre Daten dar. Die neuen LANCOM Hochsicherheits-VPN-Router bieten standortübergreifenden Netzen und kritischen Infrastrukturen BSI-zertifizierte Hochsicherheit gegen Abhören, Manipulation und Sabotage. Zwischen den zu vernetzenden Standorten wird hierzu ein hochsicher verschlüsselter Tunnel ausgehandelt, der die Vertraulichkeit, Authentizität und Integrität der darüber ausgetauschten Informationen (Daten, IP-Telefonie, Video) sicherstellt. Die leistungsfähige Firewall schützt die dahinter liegenden lokalen Netze, Redundanzfunktionen sorgen für höchste Verfügbarkeit. Die Hochsicherheit der LANCOM CC-Router wurde im Rahmen eines aufwendigen Prüfverfahrens durch das deutsche Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) mit der Stufe CC EAL 4+ zertifiziert. Zertifizierungsnummer: BSI-DSZ-CC-0815-2013

Bei Common Criteria (CC) handelt es sich um einen international anerkannten Standard zur Zertifizierung von Hardware und Software im Bereich Datensicherheit. Innerhalb der CC-Zertifizierung gibt es Stufen der Evaluierung, die Evaluation Assurance Level (EAL), welche den Umfang und die Tiefe der jeweiligen Zertifizierung deutlich machen. LANCOM CC-Produkte erreichen mit CC EAL 4+ die höchste Zertifizierungsstufe für kommerzielle Netzwerkprodukte dieser Komplexität. Sie bieten somit vollumfänglichen Schutz gegen Gefahren aus dem Internet: