DigitalPakt Schule

Für Schulträger.
Mit digitaler Verantwortung.

Nachhaltige Netzwerkinfrastruktur für Schulen

Die gute Nachricht vorweg: Der DigitalPakt Schule wird von Deutschlands Städten, Gemeinden und Landkreisen im rasanten Tempo in Anspruch genommen. Die zugesagten Mittel kommen längst in Form von Tablets & Co. an den öffentlichen Bildungseinrichtungen an.

Soweit, so gut. Denn als Kehrseite der Medaille wird eine häufig noch immer unzureichende Netzwerkinfrastruktur bemängelt. Die Praxis zeigt: Das Mobile-Device-Management MDM (Mobilgeräteverwaltung) steht und fällt mit einem optimalen WLAN für alle Lehrkräfte, sämtliche Schüler, die schuleigene Cloud sowie die übergreifende Bildungs-Cloud.

Hier sollten Schulträger dringend nachbessern. Die dafür notwendigen Gelder stehen bereit.

Praxisleitfaden für IT-Leistungen im Bildungsbereich

Unser Leitfaden zur Beschaffung von IT-Leistungen ist auf die Bedürfnisse und Herausforderungen von Schulträgern abgestimmt. Er beinhaltet eine Übersicht zu typischen Fallkonstellationen und konzeptionelle Ansätze für die Umsetzung bei Beschaffungsvorhaben. In vier Kapiteln werden rechtliche Rahmenbedingungen, wesentliche Vorbereitungen, aktuelle Themenbereiche und das Thema Zuwendungsrückförderung beschrieben. 

Überlassen Sie bei der IT-Beschaffung nichts dem Zufall und sichern Sie sich den kostenlosen Leitfaden.

Digitale Lösungen. Vom kleinen 1X1 bis zum großen Latinum

Jede Schule stellt ganz spezifische Anforderungen an das WLAN. Bei insgesamt über 32.000 Grundschulen, Hauptschulen, Realschulen, Gymnasien, Förderschulen und integrierten Gesamtschulen ist dies eine anspruchsvolle Herausforderung, die es zu bewältigen gilt. Was bei der Realisierung von Schulnetzen zu meistern ist, worauf man im Vorfeld im Vorfeld achten sollte und wie Schulen erfolgreich digital wurden, sehen Sie hier:

Digitalisierung des Heilig-Geist-Gymnasiums in Würselen

Heinz-Georg Soquat, stellvertretender Schulleiter am Heilig-Geist-Gymnasium in Würselen, berichtet über die Herausforderungen auf dem Weg zur Digitalisierung des HGG, warum LANCOM von Beginn an ein verlässlicher Partner bei diesem Projekt war und immer noch ist und welche Synergien sich durch den DigitalPakt aus seiner Sicht ergeben haben.

Schulnetze: Anforderungen und Herausforderungen

Komplex, komplexer, Schulnetz: In pädagogischen Netzwerken wird mit vielen sensiblen Daten gearbeitet. Deswegen müssen diese Netze auch bestimmten Sicherheitsanforderungen standhalten. Unser Experte Wolfram Ohn hat zu diesem Thema einen Gast im Gespräch: Mit dem medienpädagogischen Berater Andreas Hofmann spricht er über die Herausforderungen bei der Realisierung von Schulnetzen.

Über 3.000 zufriedene Schulen

Wir wissen, wie es geht. Im Rahmen des DigitalPakt Schule haben wir als Netzwerk- und Sicherheitsspezialist bereits mehr als 3.000 Schulen mit Netzwerktechnik nach höchsten Sicherheits- und Datenschutzstandards ausgestattet. Wie schnell und unkompliziert das funktioniert hat, davon können Sie sich hier überzeugen.

Erzbistum Paderborn

Mit dem LANCOM WLAN wurden die Schulen bei der Realisierung ihrer Medienkonzepte unterstützt. Es stellt die Basis für eine zeitgemäße Vermittlung der Lerninhalte im Unterricht da. 
WLAN-fähiger Clients werden im Unterricht und in Lerngruppen eingesetzt. LANCOM Access Points versorgen die Schulen mit flächendeckendem WLAN und funken im 2,4 und 5 GHz-Band mit bis zu 1.733 MBit/s. Dabei kommen zentralseitige WLAN-Controller zur Steuerung der Konfiguration und Verwaltung der Drahtlosnetzwerke zum Einsatz. Die Authentifizierung der Clients erfolgt über MAC-Adresse und Inventarnummer.

Freiherr-von-Stein-Schule

Hier stand der Aufbau eines zukunftsfähigen Netzwerkes im Mittelpunkt, das eine Vielzahl unterschiedlicher Endgeräte (Bring-your-own-Device-Konzept) bedient und ein leistungsstarkes WLAN bietet. Es entstand ein flexibler Einsatz digitaler Medien dank flächendeckendem WLAN und dadurch neu gewonnene Perspektiven für den fachlichen und kreativen Lernprozess. Die Montage der Access Points erfolgte unauffällig in den Zwischendecken. Mit einer virtuellen Ausleuchtung der Schule wurde die optimale Positionierung der Netzwerkkomponenten bestimmt.

Grundschule in Helmstedt

Dank des DigitalPaktes wurde ein modernes Grundschul-Netz aufgebaut. Es erfolgte die Erneuerung und Homogenisierung der WLAN-Infrastruktur mit leistungsstarken Access Points, WLAN Controllern und Switches in den 5 städtischen Grundschulen. Eine flächendeckende, voneinander getrennte Teilnetze über eine Netzwerk-Infrastruktur (z.B. didaktisches Netz & BYOD)
Einbindung in das Stadtnetz über WLAN-Richtfunkstrecken.

Ihr Kontakt zum DigitalPakt Schule Expertenteam

Dirk Hetterich
Business Development Public
dirk.hetterich@lancom.de
Tel.: +49 2405-49936-124
Mobil: +49 151-54302269

Thomas Kirschke
Key Account Manager
thomas.kirschke@lancom.de
Tel.: +49 2405-49936-234
Mobil: +49 174-3420167