Die Netzwerklösung in Schulen

Recherchen im Internet, Online-Zusammenarbeit, interaktive Lernmethoden, ortsunabhängiger Zugriff auf Ressourcen – im Wettbewerb um die besten Köpfe müssen Universitäten heute mehr bieten als eine gut sortierte Bibliothek.

Schüler lernen schneller, wenn sie mit digitalen Medien arbeiten. Das hat eine repräsentative Umfrage des Bundesverbands Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (BITKOM) von 2011 ergeben. Voraussetzung für die Nutzung digitaler Medien in Klassenräumen sind laut BITKOM breitbandige, möglichst drahtlose Internetzugänge.

Lösung

VPN- und Wireless LAN-Lösungen von LANCOM bilden die Grundlage für eine Vielzahl von Projekten im universitären Umfeld und in Schulen, u. a.:

  • Sicherer Internet-Zugang
  • WLAN für Unterricht, Lehre, Forschung und Verwaltung
  • Mobiler Zugang via eduroam
  • Standortvernetzung per VPN

LANCOM bietet

  • Multi-SSID / VLAN-fähige Highspeed WLAN Access Points für drinnen und draußen, wahlweise mit innenliegenden Antennen und Diebstahlsicherung
  • Internet Access & VPN-Router sowie VPN Gateways für sicheren Internet-Zugang und Standortvernetzung
  • Content Filter zur Sperrung z.B. illegaler Inhalte (für Access Points, Router, Gateways & Controller)
  • Hotspot-Lösungen für öffentliche Gastzugänge
  • Smart WLAN Controller für zentrales, automatisiertes Management der Access Points auch an entfernten Standorten
  • Ausgefeilte Redundanz-konzepte für höchste Verfügbarkeit des WLAN, der Internet-Anbindung und der VPN-Verbindungen

Das LANCOM Programm bietet Vorzugskonditionen für Forschung & Lehre.
Erfahren Sie mehr zum LANCOM Programm: Programmbeschreibung (PDF)

Zukunft: Bildung!

Worauf sollten Sie als Schule achten, wenn Sie WLAN für den Unterricht und in der Verwaltung nutzen möchten?
Antworten auf diese und weitere Fragen gibt Ihnen unser Video:

 

Sicherheit & Stabilität

Sicherheit

Eine Vielzahl verschiedener User mit ganz unterschiedlichen Rechten greift auf die Netze in Schulen und Universitäten zu. LANCOM bietet umfassende Sicherheitsmechanismen, die interne Ressourcen vor unberechtigtem Zugriff und den Datenverkehr im WLAN schützen, darunter:

  • Perfekte Absicherung des WLAN über Verschlüsselung mittels WPA2/802.11i und Authentifizierung gemäß 802.1x/EAP
  • Unterstützung von Multi-SSID und dynamischer VLAN-Zuweisung zur sicheren Unterteilung des Netzes in mehrere logische Netze (Netzwerkvirtualisierung)
  • Schutz vor Missbrauch des Internet-Zugangs über Content-Filter
  • Background Scanning zur Identifizierung unberechtigter Access Points im Netz (Rogue AP Detection)
  • Standortübergreifende 24/7-Überwachung der Sicherheits-Policies im WLAN über die LANCOM WLAN Controller inkl. zertifikatbasierter Authentifizierung der Access Points.
  • Schutz vor Angriffen und Viren Hochleistungs-Stateful Inspection Firewall inkl. Denial-of-Service Protection
  • Absicherung von Standortverbindungen über IPsec-VPN

Erfahren Sie mehr zum Thema WLC-Controller: Techpaper (PDF)

Erfahren Sie mehr zum Thema Netzvirtualisierung: Whitepaper (PDF)

Erfahren Sie mehr zum Thema Rogue AP und Rogue Client Detection: Tech Paper (PDF)

Stabilität

Mit WLAN und VPN-Lösungen von LANCOM stehen wichtige Internet-Services standortübergreifend zur Verfügung. Für höchste Stabilität der Netze und uneingeschränkte Kommunikation sorgen u. a.:

  • Exzellente Funkfeldabdeckung mit Nettodatenraten bis 100 Mbit/s
  • Fast Client Roaming zur unterbrechungsfreien Übertragung bei Bewegung
  • Unterstützung von Voice-over-WLAN
  • Redundanzkonzepte für VPN Router und Gateways, z. B. über ISDN, UMTS, Cluster-Betrieb
  • Kein Single-Point-of-Failure: das WLAN arbeitet selbst bei einem etwaigen Controller-Ausfall mit uneingeschränkter Performance weiter
  • Unterstützung für 802.11n Highspeed-Netze: durch intelligente Auskopplung der Nutzdaten an den Access Points wird in Controller-basierten Netzen die Performanz maßgeblich gesteigert

Vorteile

Zahlreiche Universitäten im In- und Ausland nutzen bereits erfolgreich Wireless LAN- und VPN-Lösungen von LANCOM. Sie freuen sich über ein leistungsfähiges Portfolio, das viele Vorteile bietet, u. a.:

  • Die gesamte Infrastruktur (WLAN, Switches, Router, VPN, Content Filter) aus einer Hand
  • Sichere Trennung und Authentifizierung der verschiedenen Benutzergruppen im Netz (Multi-SSID, VLAN, Radius)
  • WLAN Access Points wahlweise im dezenten Gehäuse ohne sichtbare Antennen
  • Geringe Betriebskosten durch zentrales, einheitliches Management aller Access Points – auch an entfernten Standorten
  • Höchster Investitionsschutz durch kostenlose Lifetime-Updates
  • LANCOM Programm "Zukunft: Bildung!" mit Vorzugskonditionen für Forschung & Lehre

Erfahren Sie mehr zum LANCOM Programm "Zukunft: Bildung!":

Programmbeschreibung (PDF) link>

Aktive Begleitung über alle Phasen der Projektierung hinweg: Konzeption, Einrichtung & Betrieb

Beispiel Universität

Hinweis: Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Bild

Beispiel Schule

Hinweis: Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Bild

Referenzen

Richtig gehandelt: Altes WLAN raus, neues WLAN rein

Im Bildungszentrum des Einzelhandels (BZE) in Springe surfen Teilnehmer, Referenten und Mitarbeiter über ein modernes, flächendeckendes WLAN.

Bericht lesen (PDF)

Luxemburg stattet alle Sekundarschulen mit WLAN aus

Das eduWiFi Projekt des Luxemburger Bildungsministeriums bringt WLAN in die Klassenzimmer aller Sekundarschulden des Landes.

Bericht lesen (PDF)

Drahtlos im Schulalltag

Seit dem Schuljahr 2015/2016 heißt es für die Schülerinnen und Schüler der Freiherr-vom-Stein-Schule in Neumünster: mobiles Lernen mit Drahtlosnetzwerk, „Bring your own device“ und digitaler Lernplattform.

Bericht lesen (PDF)

WLAN und BYOD stehen auf dem Lehrplan

Die Regel- und Medienschule Meuselwitz bringt mit ihrem WLAN interaktive und multimediale Inhalte auf die Tablets ihrer Schülerinnen und Schüler.

Bericht lesen (PDF)

Funkgesteuerte Raumbeschilderung summa cum laude

Digital statt Ausdruck: Wireless ePaper Displays optimieren die Abläufe für Studierende, Dozenten und Besucher am WHU Campus in Düsseldorf.

Bericht lesen (PDF)

WLAN auf dem Mars

Hoch oben auf fast 3.000 Metern über dem Meeresspiegel forscht das Österreichische Weltraum Forum an zukünftigen Marsmissionen. Dabei ist eine stabile und sichere Drahtloskommunikation (über-) lebenswichtig.

Bericht lesen (PDF)

Gigabit-WLAN wird zum Klassenprimus

An der Villa Wewersbusch, einer privaten Ganztagsschule mit angeschlossenem Internat, ist das Tablet für Schüler und Lehrer ein ständiger Begleiter. Dort ist ein stabiles und leistungsstarkes WLAN ein Muss für das digitale Klassenzimmer.

Bericht lesen (PDF)

WLAN in der Schule: Lernen im digitalen Klassenzimmer

Mit den 64 schuleigenen Tablets für die vier Klassen der 9. Jahrgangsstufe greifen die Schüler des Würselener Heilig-Geist-Gymnasiums über ein WLAN auf das Internet sowie den Terminalserver und die Austauschverzeichnisse der Schule zu.

Bericht lesen (PDF)

Universität Belgrad implementiert WLAN-Dienst eduroam

Die Universität Belgrad gehört zu den Hochschulen, die "eduroam" als kostenfreien und hochverfügbaren WLAN-Dienst anbieten.

Bericht lesen (PDF)

WLAN für das SolarCar-Team der Hochschule Bochum

Für die drahtlose Kommunikation zwischen Solarmobil und Begleitwagen in der australischen Wüste liefert LANCOM das professionelle WLAN-Equipment.

Bericht lesen (PDF)

Meridiaan College - BYOD im Bildungswesen

Verteilt auf fünf Standort beherbergt das Meridiaan College über 3.500 Schüler der Sekundarbildung. Die Laptops der Schüler und Lehrer werden über ein umfassendes WLAN in das Schulnetz integriert.

Bericht lesen (PDF)

Cheltenham Ladies College nutzt WLAN-Lösung

Das Cheltenham Ladies College ist eine der ältesten und bekanntesten Mädchenschulen Großbritanniens. Die Schule betreibt ein über 100 Access Points umfassendes, Controller-basiertes Netzwerk.

Bericht lesen (PDF)

Flächendeckendes WLAN auf dem Campus der WHU

Ein flächendeckendes WLAN auf dem gesamten Campus der WHU-Otto-Beisheim School of Management eröffnet neue Möglichkeiten für Lehre und Forschung.

Bericht lesen (PDF)
  

Projektanfrage


Sie möchten mehr über Netzwerklösungen für Schulen & Bildungseinrichtungen von LANCOM erfahren? Wir beraten Sie gerne.

Marco Epe

Ihr Ansprechpartner

Marco Epe

Vertrieb Deutschland – Innendienst

Telefon: +49 (0)2405 49936 339