Migrationskonzept von ISDN/Analog zu All-IP

Umstellung auf IP-basierten Anschluss
leicht gemacht

Im Business-Bereich sind zum Großteil lokale Analog- oder ISDN-basierte Telefoniekomponenten im Einsatz, die das unternehmensweite Telefonie-Management übernehmen. Mit der Umstellung auf All-IP entsteht hier akuter Handlungsbedarf, da weder eine vorhandene ISDN- noch analoge Infrastruktur den neuen IP-basierten Anschluss unterstützen. Um die vorhandene Analog- oder ISDN-Infrastruktur nicht austauschen zu müssen, übernehmen LANCOM Router die Übersetzung zwischen ISDN/ Analog und IP und sichern so als professionelles SIP-Gateway den Weiterbetrieb der vorhandenen Telefonie-Infrastruktur.

ISDN- und VoIP-Endgeräte

ISDN-Endgeräte

Mit allen LANCOM Business-VoIP-Routern sowie auch mit der 1781er-Serie (mit integrierter All-IP Option), lassen sich bestehende ISDN-Telefone und ISDN-DECT-Basisstationen über den ISDN-Port des Routers weiterbetreiben. Der integrierte Voice Call Manager übernimmt die klassischen Aufgaben für das Telefonie-Management.

 

Geeignete Geräte: LANCOM 1783er-Serie, 1784VA, 88x VoIP-Serie, 1781er-Serie (mit LANCOM All-IP Option)

Weiterbetrieb von ISDN-Endgeräten

ISDN- und VoIP-Endgeräte

Mit dem LANCOM Voice Call Manager können auch ISDN- und VoIP-Endgeräte parallel betrieben werden. Dies ermöglicht eine schrittweise Erweiterung von Installationen mit modernen VoIP-Geräten. Über die LANCOM VoIP +10 Option werden bis zu 40 VoIP-Endgeräte unterstützt.

 

Geeignete Geräte: LANCOM 1783er-Serie, 1784VA, 88x VoIP-Serie, 1781er-Serie (mit LANCOM All-IP Option)

Mischbetrieb von ISDN- und VoIP-Endgeräten

ISDN-, Analog- und VoIP-Endgeräte

Mit der LANCOM 1783er Business-VoIP-VPN-Router-Serie oder dem LANCOM 883 VoIP können ISDN-, Analog und VoIP-Endgeräte parallel betrieben werden. Dies ermöglicht eine schrittweise Erweiterung von Installationen mit modernen VoIP-Geräten. Über die LANCOM VoIP +10 Option werden bis zu 40 VoIP-Endgeräte unterstützt.

 

Geeignete Geräte: LANCOM 1783er-Serie, 883 VoIP

;ischbetrieb von ISDN-, Analog- und VoIP-Endgeräten

TK-Anlagen

ISDN-TK-Anlagen

An allen LANCOM Business-VoIP-Routern sowie auch an Routern der 1781er-Serie (mit integrierter All-IP Option), lassen sich auch bestehende ISDN-TK-Anlagen über den ISDN-Port weiterbetreiben. Auch Komponenten wie Türsprechanlagen können problemlos angebunden werden. Das Telefonie-Management für die vorhandenen Telefone erfolgt dabei weiterhin über die TK-Anlage – ganz ohne Konfigurationsänderungen.

 

Geeignete Geräte: LANCOM 1783er-Serie, 1784VA, 88x VoIP-Serie, 1781er-Serie (mit LANCOM All-IP Option)

Weiterbetrieb von internen ISDN-TK-Anlagen

ISDN-TK-Anlagen und Analog-Geräte

An LANCOM Business-VoIP-VPN-Routern der 1783er-Serie oder dem LANCOM 883 VoIP lassen sich auch bestehende ISDN-TK-Anlagen über die zwei ISDN-Ports des Routers weiterbetreiben. Auch Analog-Komponenten wie Faxgeräte oder EC-Cash-Terminals können problemlos über die a/b-Ports des Routers angebunden werden. Die Router sind SIP-Trunk-fähig und unterstützen den gleichzeitigen Betrieb von neuen VoIP- sowie vorhandenen ISDN- und Analog-Endgeräten.

 

Geeignete Geräte: LANCOM 1783er-Serie, 883 VoIP

Weiterbetrieb von internen ISDN-TK-Anlagen und Analog-Geräten

ISDN-TK-Anlagen (4x BRI)

Mit dem LANCOM 1784VA oder dem LANCOM 884 VoIP können TK-Anlagen für ehemalige ISDN-Anlagen-Anschlüsse problemlos weiterverwendet werden. Auch der parallele Betrieb mit VoIP-Geräten ist problemlos möglich.

 

Geeignete Geräte: LANCOM 1784VA, 884 VoIP

Weiterbetrieb von internen ISDN-TK-Anlagen (4x BRI)

Starten Sie mit Hyper Integration in die Zukunft!

So profitieren Sie noch mehr: Die LANCOM Management Cloud bietet Ihnen maximale Agilität, Flexibilität, Sicherheit und Effizienz für Ihre Netzwerkinfrastruktur und alle Anwendungsbereiche. Mittels der Software-defined Networking-Technologie ersetzt die LANCOM Management Cloud bisher manuelle Einzelgerätekonfigurationen durch volle Automatisierung. Tätigkeiten, die vorher Stunden oder Tage in Anspruch genommen haben, reduzieren sich auf nur wenige Minuten oder Klicks!

Erfahren Sie mehr!

Projektanfrage

Sie möchten mehr über die All-IP-Lösungen von LANCOM erfahren? Wir beraten Sie gerne.

Ihr Ansprechpartner

Daniel Schnakenberg

Gruppenleiter Vertrieb Deutschland – Innendienst

Telefon: +49 (0)2405 49936 226