RPKI konfigurieren

RPKI finden Sie in LANconfig unter Routing-Protokolle > Allgemein > Resource Public Key Infrastructure (RPKI). Mit Hilfe von RPKI können BGP-Präfixe gegen einen Cache validiert werden. Dazu wird in der Tabelle Treffer des BGP-Regelwerks eine Auswahlmöglichkeit für den RPKI-Status des jeweiligen Präfixes angeboten. Siehe Konfiguration von RPKI unter BGP.





RPKI aktiviert
Aktiviert bzw. Deaktiviert RPKI.
Akzeptierte Präfixtypen
Definiert welche ROA-Präfixtypen (IPv4 bzw. IPv6) gespeichert werden sollen. Um Arbeitsspeicher zu optimieren, wird empfohlen, den Präfixtyp auf die tatsächlich verwendete Adressfamilie (IPv4, IPv6) einzuschränken. Mögliche Werte:
Beide
Sowohl IPv4- als auch IPv6 RPKI-Datensätze werden im Gerät gespeichert (Default).
IPv4
Nur IPv4-RPKI-Datensätze werden im Gerät gespeichert.
IPv6
Nur IPv6-RPKI-Datensätze werden im Gerät gespeichert

www.lancom-systems.de

LANCOM Systems GmbH | Adenauerstr. 20/B2 | 52146 Würselen | Deutschland | E-Mail info@lancom.de

LANCOM Logo