Blog Bild

WLAN-Spektrum: Und wir blicken neidvoll über den großen Teich…

Veröffentlicht am: 7. November 2018 Autor: Ralf Koenzen Veröffentlicht in Technologie, Trends Keine Kommentare

Es kommt nicht oft vor, dass ich als Gründer und Chef eines deutschen Netzwerkherstellers neidvoll über den großen Teich blicke. Zu häufig waren die News aus den USA in den letzten Jahren geprägt von Ereignissen, die aus deutscher und europäischer Sicht alles andere als wünschenswert sind. Denken wir nur an den NSA-Skandal und die weitgehenden Zugriffsbefugnisse, die US-Behörden gerne auch in Bezug auf die Daten europäischer Kunden für sich reklamieren. Nationales Recht hin oder her...

Weiterlesen
Blog Bild

Hals-über-Kopf zu neuen Standards? Warum sich Entschleunigung lohnen kann

Veröffentlicht am: 20. August 2018 Autor: Ralf Koenzen Veröffentlicht in Technologie, Trends Keine Kommentare

Mehr als 30 Jahre bin ich nun im Telekommunikations- und Netzwerkgeschäft tätig. In meiner Zeit als Abteilungsleiter ISDN-Entwicklung bei der damaligen ELSA GmbH haben wir die ersten Microlink ISDN-„Modems“ entwickelt und uns über schnelle und zuverlässige 64 kbit/s Verbindungen gefreut – welch eine Weiterentwicklung gegenüber den „langsamen“ Analog-Modem-Verbindungen, die erst nach einem langen Wähl- und Synchronisationsvorgang („Tüdelüüüüüp“) zustande kamen. Seither hat sich die Internet-Konnektivität rasend entwickelt. Aus langsamen Wählverbindungen sind dank immer neuerer Standards und Leitungstechniken stabile Breitbandverbindungen geworden, die im besten Fall Gigabit-Geschwindigkeiten bringen. Glasfaser oder die neuen Super Vectoring-Anschlüsse der Telekom sind hier nur zwei Beispiele.

Weiterlesen
Blog Bild

Schlussakt: Auch BGH bestätigt Aus für WLAN-Störerhaftung

Veröffentlicht am: 27. Juli 2018 Autor: Ralf Koenzen Veröffentlicht in Netzpolitik 3 Kommentare

Gestern wurde im schier unendlichen Drama „Deutschland gegen die WLAN-Störerhaftung“ der finale Akt gegeben. Im Rahmen eines ursprünglich aus dem Jahr 2013 herrührenden Falls von Urheberrechtsverletzung über ein offen zugängliches WLAN (I ZR 64/17 - Dead Island) beschäftigten sich die obersten deutschen Zivilrichter auch erstmals mit der aktuellen Fassung des Telemediengesetzes (TMG). Dieses ist seit Oktober 2017 in Kraft und sollte Betreibern offener WLAN endlich die lang ersehnte Rechtssicherheit bieten. Dennoch sorgte es immer wieder für Diskussionen, die vor allem auch von professionellen Abmahnanwälten angeheizt wurden. Der gestrige, höchstrichterliche Urteilsspruch wurde daher mit viel Spannung erwartet.

Weiterlesen