Blog Bild

WLAN-Technologie: Quicklebendig in die Zukunft

Veröffentlicht am: 2. Oktober 2019 Autor: Ralf Koenzen Veröffentlicht in Netzpolitik, Technologie Keine Kommentare

Mal kurz die E-Mails checken, Nachrichten über WhatsApp verschicken oder den besten Freund auf einem lustigen Katzenvideo verlinken. Das alles funktioniert unterwegs nur mit schnellem Internet. Blöd nur, wenn anstatt LTE wieder kein Netz verfügbar ist. WLAN ist da die bessere Wahl. Es ist stabil, schnell und meist kostenlos. Die vielen Vorteile sehen übrigens nicht nur die Internet-Nutzer in Deutschland, wie eine von uns beauftragte Studie zeigt. Auch in Österreich, Frankreich und der Schweiz wird beim mobilen Surfen bevorzugt aufs WLAN gesetzt.

Weiterlesen
Blog Bild

Der große Kampf um Digitale Souveränität

Veröffentlicht am: 26. September 2019 Autor: Ralf Koenzen Veröffentlicht in Netzpolitik, Technologie, Unternehmen 1 Kommentar

Die Menschheit will souverän sein. Selbstbestimmt, eigenständig, frei. Das war schon immer so und gilt natürlich auch für das Digitale Zeitalter. Doch anders als in großen Kriegen und Revolutionen der Vergangenheit wird das Recht auf Digitale Souveränität nicht in blutigen Schlachten eingefordert. Der Prozess ist viel subtiler – und verlangt eine Menge Entschlossenheit, Konsequenz und durchaus auch Mut.

Weiterlesen
Blog Bild

Schnell sein lohnt sich: Dritte Phase von WiFi4EU startet

Veröffentlicht am: 19. September 2019 Autor: Ralf Koenzen Veröffentlicht in Netzpolitik, Trends Keine Kommentare

WLAN-Hotspots bis ins kleinste europäische Dorf: Am heutigen Donnerstag um 13 Uhr beginnt der dritte Förder-Call für das ambitionierte EU-Projekt „WiFi4EU“, mit dem Kommunen finanziell beim Aufbau kostenloser WLAN-Hotspots unterstützt werden. Mehr als 23.000 Bewerber haben sich schon in den ersten zwei Phasen registriert, trotzdem gibt es noch viele Interessierte. Auch wenn der dritte Call bis Freitag geht, ist eins ab heute besonders wichtig: schnell zu sein.

Weiterlesen
Blog Bild

Digitalpakt Schule: Die Crux mit dem Datenschutz

Veröffentlicht am: 10. September 2019 Autor: Ralf Koenzen Veröffentlicht in Netzpolitik, Technologie Keine Kommentare

Mitte August war es soweit: Die ersten Millionen aus dem Digitalpakt wurden bewilligt. Über die Summe von insgesamt 3,6 Millionen Euro freut sich der Kreis Zwickau, dessen Schulen möglichst bald von der Finanzspritze für die Bildungs-Digitalisierung profitieren sollen. In weiten Teilen Deutschlands ist allerdings noch Warten angesagt, die zum Mittelabruf nötigen Fördermittelrichtlinien wurden bislang nur in acht von 16 Bundesländern veröffentlicht. Zudem herrscht in einem ganz wesentlichen Punkt vielerorts noch massive Verunsicherung: beim Thema Datenschutz.

Weiterlesen
Blog Bild

Digitale Souveränität: Quo vadis Europa?

Veröffentlicht am: 26. Juli 2019 Autor: Ralf Koenzen Veröffentlicht in Netzpolitik 1 Kommentar

In großen schwarzen Buchstaben prangte es auf der Titelseite der Dienstagsausgabe des Handelsblatts: „Eine Cloud für Europa“. Und tatsächlich lese ich den Anreißer sicherheitshalber zweimal, in dem steht, dass die Bundesregierung eine europäische Cloud aufbauen möchte und unverblümt vor ausländischen Cloud-Diensten warnt. Die Nachricht, die sich hinter dieser Meldung verbirgt, besitzt viel an Dringlichkeit und könnte zukunftsweisend für Europa, seine Bürger und unsere Wirtschaft sein!

Weiterlesen
Blog Bild

EU: Jetzt kommt der Beipackzettel für IT-Produkte

Veröffentlicht am: 18. Juli 2019 Autor: Ralf Koenzen Veröffentlicht in Netzpolitik Keine Kommentare

Stellen Sie sich vor, dass Sie in Zukunft mit dem Kauf von Hard- oder Software auch einen „Beipackzettel“ des Herstellers erhalten, der Sie detailliert über die gewährleistete IT-Sicherheit informiert. Was für Arzneimittel heute schon Pflicht ist, könnte Ihnen in Zukunft immer häufiger auch bei ITK-Produkten begegnen. Mit dem Ende Juli in Kraft getretenen EU Cybersecurity Act sollen solche „Beipackzettel“ Realität werden – dank eines einheitlichen europäischen Zertifizierungsrahmens für ITK-Produkte. Damit kommen wir unserem gemeinsamen Ziel, das IT-Sicherheitsniveau in der EU signifikant zu erhöhen, ein gutes Stück näher.

Weiterlesen
Blog Bild

Der Digitalpakt steht: Doch wie geht es weiter?

Veröffentlicht am: 15. Mai 2019 Autor: Ralf Koenzen Veröffentlicht in Netzpolitik Keine Kommentare

Schnell mal ein YouTube-Video im Unterricht abspielen? Mit digitalen Hilfsmitteln den Lernerfolg erhöhen? Auf dem gesamten Schulgelände auf Schulserver und Lernsoftware zugreifen? Die Digitalisierung ist für viele Schulen der Schlüssel für eine moderne Lehre. Doch vielerorts scheitert es oft an ganz grundlegenden Dingen, zum Beispiel einem funktionierenden Schul-WLAN. Hier soll der Digitalpakt Schule Abhilfe schaffen, für den Ende März eigens das Grundgesetz geändert wurde. Eigentlich, so sollte man meinen, steht damit der Digitalisierungs-Finanzspritze für die deutschen Schulen nichts mehr im Wege, oder?

Weiterlesen
Blog Bild

Wi-Fi 6 in Europa: Weniger drin als draufsteht?

Veröffentlicht am: 11. April 2019 Autor: Ralf Koenzen Veröffentlicht in Netzpolitik, Technologie Keine Kommentare

Vierfacher Datendurchsatz, stabilerer Zugriff auf stark frequentierte Netze, höhere Leistungsfähigkeit und weniger Akku-Verbrauch für Endgeräte: Es gibt einiges, auf das man sich als WLAN-Nutzer bei Wi-Fi 6, dem neuen WLAN-Standard, freuen darf. Auch die IEEE hat bereits bekannt gegeben, dass der finale Standard bald fertig sein wird. Doch in Europa muss die (Erfolgs-)Geschichte von IEEE 802.11ax, so lautet der alte Name des Standards, wohlmöglich anders geschrieben werden als in den USA oder Asien. Das Problem: Die EU-Norm, die die Voraussetzungen für das Funken im 5 GHz-Band definiert. Wir hatten über das Problem bereits vor über einem Jahr das erste Mal gebloggt. Leider hat sich seither nur hinter den Kulissen etwas getan. Von einer Lösung sind wir noch weit entfernt.

Weiterlesen
Blog Bild

IoT-Sicherheit: Botnetze und DDoS-Angriffe im Visier

Veröffentlicht am: 2. April 2019 Autor: Ralf Koenzen Veröffentlicht in Netzpolitik, Technologie Keine Kommentare

Was haben der Journalist und Security-Experte Brian Krebs, die Deutsche Telekom und der Web-Dienstleister Dyn gemeinsam? Sie alle wurden in der Vergangenheit Opfer von großangelegten DDoS-Angriffen (Distributed Denial-of-Service Attacken). Sie stehen damit stellvertretend für eine Bedrohung, die sich immer weiter verschärft. Der Schaden, der bei solchen Attacken entsteht, ist immens. Die Angriffe setzen vor allem auf einen „Verbündeten“: leicht zu korrumpierende IoT-Devices. Nicht ohne Grund warnen Experten deshalb schon seit geraumer Zeit davor, dass durch die weiter stark wachsende Verbreitung von IoT-Devices auch die Intensität von DDoS-Angriffen weiter zunehmen könnte. Ein schnelles und präzises Handeln von Politik und Wirtschaft ist deshalb gefragt.

Weiterlesen
Blog Bild

Totgesagte leben länger: Kehrt der Routerzwang zurück?

Veröffentlicht am: 22. März 2019 Autor: Ralf Koenzen Veröffentlicht in Netzpolitik, Technologie 1 Kommentar

Der 1. August 2016 war ein historischer Tag, zumindest aus Sicht vieler Netzaktivisten, Verbraucherschützer und Technologie-Unternehmen: Mit dem Inkrafttreten des „Gesetzes zur Auswahl und zum Anschluss von Telekommunikationsendgeräten“ wurde der Routerzwang in Deutschland endgültig abgeschafft. Die Entscheidung traf auch außerhalb von Deutschland auf großen Zuspruch, das Gesetz sollte gar als Vorlage für Initiativen in anderen europäischen Ländern dienen, ganz konkret zum Beispiel in den Niederlanden und in Italien, wo entsprechende Gesetzentwürfe ausgearbeitet wurden.

Weiterlesen